Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Zwei Airlines sorgen für steigende Passagierzahlen
Aus der Region Stadt Hannover Zwei Airlines sorgen für steigende Passagierzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:21 11.07.2017
Im Aufwind: Der Flughafen Hannover hat 2017 steigende Passagierzahlen verzeichnet. Quelle: dpa/Archiv

Der Flughafen Hannover steuert nach einer erfolgreichen Bilanz in den ersten sechs Monaten auf ein kräftiges Jahreswachstum bei der Passagier-Abfertigung zu. Insgesamt stieg die Zahl der Fluggäste im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 4,9 Prozent auf 2,56 Millionen Passagiere.

Angesichts des Trends zu größeren Flugzeugen und einer insgesamt höheren Auslastung sank die Zahl der Starts und Landungen allerdings um ein Prozent auf 36.133. „Wir planen in 2017 ein Verkehrswachstum von rund 3,5 Prozent“, sagte Airport-Sprecher Sönke Jacobsen der Deutschen Presse-Agentur. „Gegebenenfalls wird es sogar ein bisschen mehr.“

Auf die Geschäftszahlen des Flughafens wirkt sich die Zunahme der Passagierzahlen durchaus positiv aus. Sie sind auch auf mehrere neue Airlines wie Norwegian oder FlyEgypt zurückzuführen, die Hannover anfliegen. Andere Gesellschaften wie Condor, Germanwings oder Tuifly haben ihre Kapazitäten ausgebaut oder neue Ziele ins Programm aufgenommen.

Der Airport Hannover hatte zuletzt Schlagzeilen durch die Standort-Entscheidung der chinesischen Post gemacht, die den Platz wegen seiner zentralen Lage und seines 24-Stunden-Betriebs zu einem ihrer europäischen Fracht-Drehkreuze machen will.

Die Halbjahresbilanz des Flughafens in Bremen fiel dagegen gemischt aus: Vor allem wegen der politischen Turbulenzen in dem für Bremen wichtigen Ziel Türkei sank die Zahl der Fluggäste im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 Prozent auf 1,15 Millionen Passagiere (1. Halbjahr 2016: 1,2 Mio). Auch die reduzierte Flug-Frequenz von Turkish Airlines auf der Drehkreuz-Verbindung nach Istanbul spielte dabei eine Rolle.

Hannover ist Norddeutschlands einziger Verkehrsflughafen, der rund um die Uhr angeflogen werden kann. Mit seinen drei Landebahnen ist er für bis zu 80 Starts und Landungen pro Stunde ausgelegt und fertigt je nach Saison zwischen 6000 und 20.000 Passagiere täglich ab. Der Flughafen Bremen gehört über die Betreibergesellschaft Flughafen Bremen GmbH zu 100 Prozent der Hansestadt Bremen.

lni

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: Robbie Williams tritt in der HDI-Arena auf, Unternehmerin Tina Voß wird Honorarkonsulin von Norwegen, für Hannover 96 stehen gleich zwei Trainingseinheiten auf dem Programm.

11.07.2017

Fünf Großkonzerte in vier Wochen - das hat Hannover lange nicht gesehen. Vor dem nächsten großen Konzert von Robbie Williams in der HDI-Arena spricht Konzertveranstalter Nico Röger im Interview über die besonderen Sicherheitsvorkehrungen in diesem Jahr sowie das Unwetter-Krisenmanagement beim Guns N’-Roses-Konzert.

13.07.2017

Diakovere startet mit der Fertigstellung auch die Sanierung des Altbaus – und plant insgesamt Investitionen von 150 Millionen Euro an seinen Kliniken. Am Montag wurde das neue Gebäude im Innenhof der Henriettenstiftung vorgestellt. In dem fünfgeschossigen Bau gibt es Platz für 106 Patientenbetten.

10.07.2017