Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Auto fährt ins Gleisbett - Verzögerung für Stadtbahn
Aus der Region Stadt Hannover Auto fährt ins Gleisbett - Verzögerung für Stadtbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 29.12.2016
Etwa 40 Minuten dauerte es, bis die Stadtbahn ihre Fahrt fortsetzen konnte. Quelle: dpa (Symbolbild)
Hannover

Eine Frau ist Donnerstagnachmittag in Altwarmbüchen nahe der Haltestelle Ernst-Grote-Straße mit ihrem Auto ins Gleisbett gefahren und hat dadurch den Verkehr der Linie 3 für etwa 40 Minuten aufgehalten. Die Frau wurde nach Angaben der Polizei nicht verletzt, an ihrem Auto sollen aber Schäden entstanden sein.

Bereits am Mittwochabend war eine 37-Jährige in Laatzen ins Gleisbett einer Stadtbahn gefahren. Sie hatte offenbar einen Streit zwischen zwei Kleinkindern auf ihrer Rückbank schlichten wollen und war offenbar abgelenkt von der Fahrbahn abgekommen. In Laatzen wurden die Linien 1 und 2 für eine gute halbe Stunde aufgehalten.

isc/pb

In der Gartenkolonie am Ihlpohl in Linden ist gestern Mittag eine Laube ausgebrannt. Gegen 13.15 Uhr hatte der Pächter eines benachbarten Gartens das Feuer in der Laube bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Als diese eintraf, stand die Hütte schon in Flammen, die Einsatzkräfte konnten nicht mehr verhindern, dass sie zerstört wurde.

29.12.2016

Der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten, Frank-Walter Steinmeier, besucht am 9. Januar den Landtag in Hannover. Das geht aus Medienberichten hervor. Steinmeier, derzeit noch Außenminister, will in den kommenden Wochen diverse Termine mit Wahlleuten aus den Landtagen absolvieren, um sich vorzustellen. 

29.12.2016

Kurz vor dem Jahreswechsel zeigte sich Hannover noch einmal von seiner schönsten Seite. Mehr als vier Stunden am Stück zeigte sich die Sonne und lockte die Hannoveraner ins Freie. Ob am Maschsee, am Großen Garten oder in der Innenstadt: überall genossen die Menschen das klare Licht der Wintersonne.

29.12.2016