Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Freibadunfall in Arnum: Antrag gegen Anklage
Aus der Region Stadt Hannover Freibadunfall in Arnum: Antrag gegen Anklage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 14.07.2017
Von Tobias Morchner
Nach der Anklage gegen den Geschäftsführer des Arnumer Freibades wegen des Todes einer Zweijährigen vor einem Jahr geht der Anwalt des Beschuldigten gegen die Klage vor.  Quelle: Andreas Zimmer
Hannover

Er halte die Anklage gegen seinen Mandanten für „nicht tragfähig“. Warum, wollte der Jurist nicht genauer ausführen - aus Rücksicht vor der Familie des ertrunkenen Mädchens. Das Mädchen war in einen nur halb verschlossenen, vier Meter tiefen Schacht gefallen und ertrunken.

Zwei Jahre nach der Vergewaltigung im Ihme-Zentrum steht ein 27-jähriger Marokkaner vor Gericht. Das Martyrium des damals 20 Jahre alten Opfers dauerte fast zwei Stunden. Sie war damals im 7. Monat schwanger. Das ungeborene Kind überlebte die brutale Attacke nahe einem Fahrstuhlschacht.

Michael Zgoll 17.07.2017

Alles im Zeitplan. Die neue Stadtbahntrasse in der City wächst: Hannovers anstrengendste Baustelle steht kurz vor der Halbzeit. Unliebsame Überraschungen sind bisher bei der D-Linie ausgeblieben. Bis zum 17. September müssen alle Arbeiten erledigt sein.

Bernd Haase 14.07.2017

Das Kleine Fest im Großen Garten in Hannover wird am Freitagabend wegen des regnerischen Wetters abgesagt. Laut Wetterdienst werde es in Herrenhausen immer wieder zu Schauern kommen, die in dichteren Regen übergehen werden, heißt es von Seiten der Veranstalter. Eintrittskarten können erstattet werden. 

14.07.2017