Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Türkei gewinnt Internationalen Hannover-Cup
Aus der Region Stadt Hannover Türkei gewinnt Internationalen Hannover-Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 19.06.2016
Von Mathias Klein
Die Spieler der türkischen Mannschaft feiern sich als Sieger. Quelle: Behrens
Hannover

Bei dem Turnier waren 16 Teams mit Teilnehmern aus 30 Ländern im Erika-Fisch-Stadion angetreten; alle Spieler leben in oder um Hannover. Die einzelnen Spiele auf den Kleinspielfeldern waren zuweilen hart umkämpft. Dabei kam es auch zu ein paar härten Zweikämpfen. "Das ist aber alles im Rahmen geblieben", berichtete Cheforganisator Hasan Yilmaz. Den bei dem Turnier traditionell vergebenen Fair-Play-Preis bekam zum zweiten Mal in Folge die Mannschaft aus Ghana.

Bürgermeister Klaus Dieter hatte das Turnier im Erika-Fisch-Stadion mit dem symbolischen Anstoß des Spiels zwischen China und Kamerun eröffnet. Das Turnier, das seit sechs Jahren  von der Landeshauptstadt organisiert wird, soll zur Verständigung der unterschiedlichen Kulturen in Hannover beitragen. "Die Begeisterung für den Fußball bringt Menschen miteinander ins Gespräch", sagte Scholz.

Knapp drei Monate nach dem Unfall mit einem Lamborghini in der Innenstadt sind die Ermittlungen weitgehend ins Stocken geraten. Nach wie vor können die Behörden nicht einwandfrei belegen, wer am Steuer des italienischen Sportwagens gesessen hat.

Tobias Morchner 18.06.2016

Viele Energieanbieter versuchen, Kunden mit spontan an der Haustür angebotenen Verträgen unter Druck zu setzen. Verboten sind solche Formen der Kundenwerbung nicht. Die Verbraucher-Zentrale Niedersachsen spricht jedoch von „unseriösen Methoden“.

Juliane Kaune 21.06.2016

Die Big Band der Bundeswehr will in der kommenden Woche ein Benefizkonzert auf dem Kröpcke geben. Im Rahmen des 775-jährigen Stadtjubiläums richtet das in Hannover stationierte Kommando Feldjäger am 23. Juni, 20 Uhr, das Konzert unter dem Motto „Swing, Rock, Pop in Uniform“ aus.

Simon Benne 21.06.2016