Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Gibt es Nachwuchs bei den Welfen?
Aus der Region Stadt Hannover Gibt es Nachwuchs bei den Welfen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 30.08.2017
Von Simon Benne
In das Fürstenhaus Herrenhausen soll das Paar vielleicht einziehen. Quelle: Archiv/Montage
Hannover

Es war die Hochzeit des Jahres: Tausende Zuschauer jubelten dem jungen Paar an der Marktkirche zu, als Ernst August von Hannover dort im Juli seine Braut Ekaterina Malysheva heiratete. Jetzt soll das Paar Nachwuchs erwarten: Die „Bunte“ berichtet, dass Ekaterina von Hannover schwanger sei. Nach dem Bericht soll der Welfenspross im März auf die Welt kommen.

Hochzeit

Alles zum Thema Welfenhochzeit lesen Sie hier.

Auf Anfrage der HAZ hielt sich das Paar jedoch bedeckt: „Ernst August Erbprinz von Hannover und seine Frau Ekaterina Prinzessin von Hannover möchten sich zu privaten Angelegenheiten nicht äußern“, ließ das Welfenhaus wissen.

Es wäre das erste Kind des 34-jährigen Ernst August und seiner aus Russland stammenden Frau – und es wäre das erste Enkelkind des 63-jährigen Welfenchefs Ernst August, der mit seinem gleichnamigem Sohn allerdings zerstritten ist. Er hatte der Hochzeit seinen Segen verweigert und von seinem Sohn Schenkungen – darunter die Marienburg – zurückgefordert.                 

Stadt Hannover Pilotprojekt nach drei Jahren beendet - Kultur macht Schule

Theaterstücke, Lichtinstallation, Film-Arbeitsgemeinschaft, Kunstaktion mit Spieluhren die Projekte sind ganz unterschiedlich, aber Kreativität it immer gefragt. Am Mittwoch ist das Pilotprojekt "Kultur durch Schule" mit rund 40 Modellschulen zu Ende gegangen.

Saskia Döhner 02.09.2017

Sie sind so etwas wie die heimlichen Stars des Zoo: die Erdmännchen. Am 24. Juli haben sie Nachwuchs bekommen. Am Mittwoch wurden die drei quirligen kleinen Racker vorgestellt.

30.08.2017

Den Grundstein für das neue Vereinssportzentrum von Hannover 96 hat Oberbürgermeister Stefan Schostok am Mittwochmittag gelegt. Der Verein baut an der Ecke Stadionbrücke/Stammestraße ein Gebäude mit zwei Sporthallen, einem Fitnesszentrum, Gastronomiebereich und Geschäftsstelle.

Mathias Klein 31.08.2017