Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Gilde-Schwooof endet doch schon heute
Aus der Region Stadt Hannover Gilde-Schwooof endet doch schon heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 27.05.2017
Von Conrad von Meding
Quelle: Franson
Hannover

„Die für Sonntag vorgesehenen Volksmusiker von Trenkwalder haben aus Krankheitsgründen abgesagt“, bedauert Gilde-Marketingfrau Juliane Lorenz: „Ohne die Hauptband können wir den Abend nicht stattfinden lassen.“ Die verkauften Karten würden zurückgenommen.

Seit Himmelfahrt wurde zu Volksmusik gefeiert. Am Sonnabend gibt es Stockhiatla und anschließend Tim Toupet (Einlass 17 Uhr, Start 18 Uhr). An der Abendkasse kosten die Karten 12 Euro. Ob die Gilde das Format mit den drei o im Namen 2018 fortsetzt, ist offen – nachgedacht wird aber auch über eine Verlängerung.

Die Gaststätte Max Walloschke in der Langen Laube ist eine Institution. Zu Recht. Obwohl es bei den Speisen noch Luft nach oben gibt. HAZ-Feinschmecker Hannes Finkbeiner hat das Wirtshaus besucht.

30.05.2017

Nach dem Krieg landeten Zehntausende Flüchtlinge in Hannover. Oft hatten sie nicht nur gegen die Armut zu kämpfen – ihnen schlug auch eine Welle von Ressentiments entgegen. Die Einheimischen begegneten ihnen oft mit blanker Missgunst – allen Solidaritätsappellen zum Trotz.

Simon Benne 29.05.2017

Um besser auf Probleme an innerstädtischen Brennpunkten reagieren zu können, will Oberbürgermeister Stefan Schostok offenbar die Sicherheitskräfte in Grünflächen- und Ordnungsamt koordiniert einsetzen. Parkranger und Mitglieder der Servicegruppe Innenstadt würden sich dann Aufgaben teilen. 

Andreas Schinkel 29.05.2017