Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Tipps von Experten für die „ProAm“-Tage
Aus der Region Stadt Hannover Tipps von Experten für die „ProAm“-Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 29.06.2018
An den „ProAm“-Tagen treten Profis und Amateure an. Start und Ziel ist am Neuen Rathaus. Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

Am 29. Juli lädt die HAZ gemeinsam mit eichels: Event zur zweiten Jedermann-Tour ein. Im Rahmen der „ProAm“-Tage wird eine 32 Kilometer lange HAZ-Tour angeboten. Dabei geht es durch Hemmingen und Pattensen. Die gemeinsame Tour richtet sich an Freizeitsportler, entsprechend wird eine Mindestgeschwindigkeit von 15 Stundenkilometer in der Stunde vorausgesetzt. Die Tour ist zudem offen für E-Bikes. Los geht’s am Neuen Rathaus.

Als Vorbereitung für die Tour und das gesamte „ProAm“-Programm mit diversen Rennen und Touren laden Veranstalter und HAZ-Redaktion am kommenden Montag zu einem Info-Abend für letzte Fragen ein. Dabei gibt Christian Leben, sportlicher Leiter des „ProAm“ Tipps für das richtige Training, das Ernährungsverhalten am Renntag selbst, passende Kleidung und Rad. Dazu ist Dr. Hendrik Eggers zu Gast. Der Amateur-Radsportler ist Experte für Ernährungsfragen für Sportler und Gesundheitsaspekte. Tim Gerstenberger präsentiert zudem die Kampagne „Lust auf Fahrrad“ und gibt Tipps, wo man auch außerhalb der „ProAm“-Tage Radsport betreiben kann. Die Vorbereitungsveranstaltung beginnt am Montag um 17.30 Uhr und ist natürlich kostenlos. Die Veranstaltung läuft auf dem Hof an der Kleinen Düwelstraße 21.

Die „ProAm“-Tage beginnen am Sonntag passend zum Abschluss der Tour de France mit mehreren Jedermannrennen. Es gibt Touren von 110 und 68 Kilometer Länge. Bei der HAZ-Rundfahrt sind es 32 Kilometer. Am Montag darauf beginnt die „Nacht von Hannover“ – das Radrennen für Profis. Zugesagt haben zum Beispiel Sprinterstar André Greipel, sein Edelhelfer Marcel Sieberg und die Nachwuchshoffnung Rick Zabel. Weitere Informationen zum Radrennen finden Interessierte schon jetzt unter proam-hannover.de.

Von Jan Sedelies

Stadt Hannover Verabschiedung in der Marktkirche - Käßmann freut sich auf Ruhestand

Am Sonnabend wird die Theologin Margot Käßmann mit einem großen Festgottesdienst in der Marktkirche verabschiedet – auf ihren Ruhestand freut sich die 60-Jährige, die weiter Bücher schreiben will.

29.06.2018

Rund ein Viertel aller Flüchtlinge waren 2017 im Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht Hannover erfolgreich. Aber was sind das für Menschen, die hier erfolgreich Schutz suchen. Eine Tschetschenin hat der HAZ ihr Schicksal erzählt.

02.07.2018

Ein Familienstreit in einem Flüchtlingsheim in Hannover-Misburg ist am Donnerstagabend eskaliert. Dabei gingen die Kontrahenten mit Fäusten, einem Küchenmesser und einer Holzlatte aufeinander los. Zwei Personen wurden verletzt.

29.06.2018
Anzeige