Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover 16-jähriger Räuber am Kröpcke festgenommen
Aus der Region Stadt Hannover 16-jähriger Räuber am Kröpcke festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 28.06.2018
Die Polizei hat den 16-jährigen Verdächtigen am Kröpcke in Hannover festgenommen. Quelle: Uwe Dillenberg
Hannover

Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen 16 Jahre alten Jugendlichen am Kröpcke in Hannover festgenommen. Er wird verdächtigt, einem 17-Jährigen das Handy gestohlen zu haben, teilten die Beamten mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der 17-Jährige gegen 00:50 Uhr mit zwei Freunden in der sogenannten Verteilerebene aufgehalten, als die jungen Männer mit einer anderen Gruppe in Streit gerieten, die in einer körperlichen Auseinandersetzung endete.

Jugendliche gehen auf Kontrahenten los

Wenig später trafen die beiden Gruppen am Bahnsteig der Linie 2 erneut aufeinander. Dort griff der 16-Jährige unvermittelt seinen 17 Jahre alten Kontrahenten an, schlug mit einem eingeklappten Taschenmesser auf ihn ein und riss ihm sein Mobiltelefon aus der Hand. Danach gab der Räuber das Handy an einen Begleiter weiter, der mit den restlichen Jugendlichen flüchtete.

Die alarmierten Polizeibeamten nahmen den am Tatort verbliebenen mutmaßlichen Räuber fest. Er war betrunken und wurde er zur medizinischen Betreuung in eine Klinik gebracht.

Der 16-Jährige schweigt zu den Vorwürfen und muss sich nun wegen des Verdachts des schweren Raubes verantworten.

Von ewo

Die neue Vorsitzende des Vereins Exposeeum will eine neue Bewerbung für eine Weltausstellung im Jahr 2030 – andere Städte hätten schließlich auch mehrfach Expos ausgerichtet. „Und Hannover hat bewiesen, dass es Expo kann“, sagt Gil Koebberling.

01.07.2018

Rund 15 E-Mails bekommt Dmitry Vysotsky am Tag. Viele wollen von ihm wissen, wie man bei Instagram erfolgreich wird. Auch seine Expertise als Künstler ist gefragt. Seine Porträts sind derart detailgetreu gezeichnet, dass viele Stars ihn um eine Zeichnung bitten.

01.07.2018

Die Zahl der Asylklagen am hannoverschen Verwaltungsgericht hat sich 2017 verdoppelt. Dabei hatte das Gericht schon 2016 einen enormen Anstieg verzeichnet. Die Konsequenz: Die Verfahren dauern immer länger.

28.06.2018