Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Die KKH bringt alle zum Laufen
Aus der Region Stadt Hannover Die KKH bringt alle zum Laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.06.2018
Beim KKH-Bambini-Lauf starten die ganz Jungen. Quelle: Samantha Franson
Anzeige
Hanover

Von den 2300 Läufern, die beim 15. KKH-Lauf um den Maschsee am Sonntag mitmachen, sind 400 Kinder. Und los geht es mit den Jüngsten, den unter Sechsjährigen. Manche laufen an der Hand ihrer Eltern, andere schon allein. „Wir wollen die Menschen zum Laufen bringen“, sagt Andreas Wempe von der KKH, „je jünger, desto besser“. Der Lauf ist der zehnte von bundesweit zwölf, die die Krankenkasse organisiert.

Beim Bambini-Lauf starten die unter Sechsjährigen

Angeboten werden ganz unterschiedliche Strecken, vom „Bambini-Lauf“ mit 300 Metern bis zur klassischen knapp sechs Kilometer langen Maschseerunde, auch ein 2,5-Kilometer-Lauf für Einsteiger ist dabei. Auch Walker und Nordic Walker nehmen teil. Susanne, selbst aktive Läuferin, aus Brelingen in der Wedemark nimmt mit ihren Söhnen Finn (5) und Niklas (8) teil. Schirmherr ist der ehemaliger Olympiasieger und Läuferass Dieter Baumann (53). Lidl tritt knapp 200 Sportlern an, die Kooperative Gesamtschule (KGS) Hemmingen mit mehr als 140, die Grundschule Tiefenriede mit 28.

Bei den jüngsten Läufern bringt die Gethsemane-Kita aus der List mit 87 Teilnehmern das stärkste Team auf die Bein. Dafür gibt es 500 Euro, 50 Gutscheine fürs Rasti-Land und Freigetränke für ein Fest. Mutter Ulrike Wendt hat die Aktion organisiert (“Die Idee hatte ich von einer Freundin“) und kann gar nicht fassen, dass so viele mitgemacht haben. Auch der eigene Sohn Toni (4) und Lola (2) waren dabei. Platz 2 geht an die Villa Kinderreich aus Waldheim (86 Läufer) und die „Gümmibärchen“(45 Läufer) aus Seelze-Gümmer. Die einen wollen Bewegungsgeräte von dem Preisgeld anschaffen, die anderen ihr Sommerfest finanzieren.

Von Saskia Döhner

Hashtag in Bildern: Mit seiner Reportage über Selbstdarsteller in sozialen Netzwerken hat der hannoversche Fotograf Florian Müller den mit 10000 Euro dotierten Freelens Award beim Lumix-Fotofestival gewonnen. Der HAZ-Publikumspreis ist auch vergeben - für eine rührende Geschichte über einen 84-jährigen Einsiedler.

27.06.2018

Der Fahrer eines Mercedes hat am Sonntagmorgen in der Innenstadt auf der Flucht vor der Polizei einen Fußgänger tödlich verletzt. Der Unfallfahrer flüchtete, seinen Wagen fand die Polizei später in der Südstadt. Die Fahndung nach dem Mann läuft weiter.

24.06.2018

Obwohl das Wetter kühl ist und die Leistung des deutschen Teams durchwachsen, halten die Fans beim Public Viewing auf der Fährmannswiese ihrer Mannschaft die Treue. Und das Durchhalten wird belohnt.

26.06.2018
Anzeige