Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover 250.000 Euro Zuschuss für Feuerwehrtag 2020
Aus der Region Stadt Hannover 250.000 Euro Zuschuss für Feuerwehrtag 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 27.10.2018
2020 finden in Hannover sowohl die Retter-Fachmesse Interschutz als auch der 29. Deutsche Feuerwehrtag statt. Quelle: Florian Petrow
Hannover

Der Organisations- und Personalausschuss der Stadt Hannover hat am Mittwoch einstimmig beschlossen, Zuschüsse in Höhe von 250.000 Euro für die Durchführung des 29. Deutschen Feuerwehrtages im Juni 2020 bereitzustellen. Der Deutsche Feuerwehrverband rechnet mit bis zu 100.000 Teilnehmern. „Diese Veranstaltung dient der Traditionspflege ebenso wie der Zukunftsausrichtung der deutschen Feuerwehren“, heißt es in der Drucksache. Das Land habe bereits weitere 750.000 Euro in Aussicht gestellt.

Das Geld erhält der Deutsche Feuerwehrverband, davon sollen unter anderem ein Empfang, eine internationale Sicherheitskonferenz und ein Abschlusskonzert finanziert werden. Gleichzeitig votierte der Ausschuss dafür, dass die Feuerwehr Hannover bei der Ausrichtung des Feuerwehrtages personelle und materielle Unterstützung leisten darf. Da Feuerwehrtag und Retter-Fachmesse im selben Zeitraum stattfinden, sollen sich beide Veranstaltungen auch auf der erneut stattfindenden Blaulichtmeile in der Innenstadt wiederfinden.

Der Beschluss beinhaltet zudem die Genehmigung, dass die Feuerwehr auch die Interschutz unterstützen kann. Die meisten Kosten (105.000 Euro) finanziere zwar die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (VFDB) als Trägerin, doch Personal und Material müssen gestellt werden. So soll bereits im ersten Quartal 2019 eine VFDB-Geschäftsstelle zur Interschutz eingerichtet werden, es braucht Unterstützung bei Auf- sowie Abbau der Messe, der Durchführung von Tagungen und Vorführungen auf dem Gelände.

Hannovers Retter wollen dort auch Forschungsgebiete wie alternative Antriebe präsentieren. Deshalb setzt die Ratsfraktion der Grünen darauf, dass die Stadt die Veranstaltungen nutzt, „die Feuerwehr Hannover als bundesweiten Vorreiter bei der Elektromobilität öffentlichkeitswirksam zu präsentieren“, sagt Katrin Langensiepen. Die Verwaltung habe im Februar zugesichert, dass erste E-Rettungs- und Einsatzfahrzeuge bis zur Interschutz 2020 in Betrieb gehen werden – denkbar seien Fahrzeuge unter 5,5 Tonnen wie etwa Rettungswagen. „Elektromobilität muss sich bei der Feuerwehr im harten Einsatzalltag bewähren“, sagt Langensiepen, „hier brauchen wir hohe Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit.“

Von pah

Der Zoo rüstet für das letzte Wochenende der Sommersaison und stellt am kommenden Dienstag auf Winterbetrieb mit verkürzten Öffnungszeiten um. Die Bilanz fällt durchwachsen aus.

27.10.2018

Vielen ist Diana Babalola von Auftritten in der Region bekannt, etwa auf dem Maschseefest 2018. Am Sonntag startet die hannoversche Sängerin bei der Castingshow The Voice of Germany national durch.

24.10.2018

Der Hörfunk Region Hannover ist ein zweites Bürgerradio für die Landeshauptstadt und das Umland. Der kleine Verein will überwiegend über Positives berichten. Für ihr Vorhaben suchen die Macher nun Menschen, die sich engagieren wollen.

27.10.2018