Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Grundschüler verlegen Klassenzimmer in Großen Garten
Aus der Region Stadt Hannover Grundschüler verlegen Klassenzimmer in Großen Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 11.03.2018
Der Große Garten soll zum Lernort für Grundschulkinder werden. Quelle: HAZ
Hannover

 Die Gärten in Herrenhausen erfreuen nicht nur Blumenfreunde und Spaziergänger, sie sind auch eine Art Freiluftmuseum. Die Historie der Gärten will die Stadtverwaltung Kindern näher bringen, nicht durch staubtrockene Vorträge, sondern in einem Klassenzimmer vor Ort. Die Probenbühne im Großen Garten wird zu einem Freiluftklassenzimmer umgebaut. „Ein pädagogisch geschultes Team bereitet gemeinsam mit der Klasse einen Vormittag lang die Themenbereiche ,Zeitalter des Barock’, ,Kurfürstin Sophie’, ,Gartenkunst’ und ,Wasserspiele’ vor“, sagt Inga Samii, Vertreterin der Gartenverwaltung, am Donnerstag im OB-Ausschuss. Die Themen orientieren sich am Lehrplan der 3. und 4. Klasse, im Mai soll es losgehen. Grundschulklassen können sich ab sofort für das Programm mit dem Titel „Early Birds“ anmelden.

Anmeldungen für das „Early Birds“-Programm sind telefonisch unter der Rufnummer 168-40371 oder im Internet unter www.herrenhausen.de/kinder möglich. Die Kosten für das rund dreistündige Programm betragen 60 Euro pro Klasse. Eine Kostenübernahme durch den Lions Club Kurfürstin Sophie ist im Einzelfall möglich. Enthalten sind der Eintritt für die Schulklasse und zwei Lehrkräfte sowie das Vormittagsprogramm im Großen Garten. Arbeitsmaterialien für den vorbereitenden und weiterführenden Unterricht sind im Preis inbegriffen.

Von Andreas Schinkel

Obwohl es erst am Abend losgeht, warten bereits zahlreiche Fans vor der Tui-Arena. Manche folgen der Band auf ihrer Tour, die Vorfreude auf das Konzert ist bei allen groß.

09.03.2018

Die Schulen, die durch Abordnungen und Langzeitkranke eine schlechte Unterrichtsversorgung haben, sind durch die Grippewelle besonders gebeutelt. Spielraum für Vertretungen bleibt ihnen kaum.

11.03.2018

Versuch auf der Kugelfangtrift: Keine Baustellen mehr, stattdessen wird das Kabel beim „Nano-Trenching“ in einen gefrästen Spalt verlegt.

11.03.2018