Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Diese Schulleiter gehen in Hannover in den Ruhestand
Aus der Region Stadt Hannover Diese Schulleiter gehen in Hannover in den Ruhestand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 22.06.2018
Anzeige

Christine Baumgart

Immer alles möglich gemacht: Christine Baumgart geht nach 26 Jahren als Leiterin der Grundschule am Sandberge. (Hier ist ein ausführliches Porträt)

Wolfgang Drücker

„Mit Schulen zu Ende bringen kenne ich mich aus": Wenn Wolfgang Drücker, Leiter der Bertha-von-Suttner-Schule in der Südstadt, geht, wird auch die Haupt- und Realschule aufgelöst. Zuvor war er an der ebenfalls nicht mehr existierenden Gustav-Stresemann-Realschule gewesen. (Hier ist ein ausführliches Porträt)

Ulrike Nötel-Duwe

Lehrerin ist Ulrike Nötel-Duwe geworden, weil sie am eigenen Leib erleben hat, was schlechte Pädagogen anrichten und gute wieder ausbügeln müssen. Später hatte sie die Chance, ihre Wunschschule selbst zu gründen – die Henning-von-Treskow-Grundschule in Wettbergen. Dort hört sie nun auf. (Hier ist ein ausführliches Porträt)

Eckhart Bolte

Eckhart Bolte leitete ein Auslaufmodell: Wenn er aus dem Schuldienst ausscheidet, wird auch die Maximilian-Kolbe-Schule in Kleefeld aufgegeben. (Hier ist ein ausführliches Porträt)

Cornelia Heimbucher

Lehrerin wollte Cornelia Heimbucher, die langjährige Leiterin der Fichteschule in Hainholz, immer schon werden, oder Ärztin. Am Ende siegte die Pädagogik. Letztendlich leitete sie seit 1996 die Fichteschule in Hainholz. (Hier ist ein ausführliches Porträt)

Lothar Beer

Lothar Beer ist ein Anhänger der freieren Pädagogik. Zehn Jahre hat er an der Glockseeschule gearbeitet, davon sechs in der kollegialen Schulleitung als Konrektor. Seit 2001 leitete er die Grundschule Mühlenweg. Ende Juni geht er in den Ruhestand. (Hier ist ein ausführliches Porträt)

Ulrike Ksoll

Seit 2011 ist Ulrike Ksoll Leiterin der katholischen Kardinal-Galen-Schule in Misburg, Lehrerin an der Schule selbst ist sie schon seit mehr als 25 Jahren. Sie freut sich nun auf Urlaub außerhalb der Schulferien. (Hier ist ein ausführliches Porträt)

Jörg Zuromski

Er kam erst spät in die Region Hannover: Seit 2011 leitete Jörg Zuromski die Brüder-Grimm-Schule. Nun geht der 66-Jährige in den Ruhestand. (Hier ist ein ausführliches Porträt)

Das Lumix-Festival für jungen Fotojournalismus ist eröffnet. Bis Sonntag gibt es rund 1500 Fotos internationaler Fotografen zu sehen. Und der erste Sieger steht auch schon fest: Milos aus der 6B in Limmer. .

23.06.2018

Die Initiative „ProSkateKidsArea“ möchte im Georgengarten einen Skateplatz kinderfreundlich sanieren. Dafür haben sie bereits 500 Unterstützer gefunden.

23.06.2018

Zum Jubiläum der Gartenbauschule in Ahlem feiert die Region ein Denkmal-Gartenfest. Sonntag treten von 12 bis 20 Uhr zahlreiche Künstler an der Gedenkstätte Ahlem auf.

23.06.2018
Anzeige