Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Aus dem Bus ausgestiegen: Fußgängerin von Radlerin angefahren
Aus der Region Stadt Hannover Aus dem Bus ausgestiegen: Fußgängerin von Radlerin angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 26.04.2018
Die 38-jährige Fußgängerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Quelle: dpa
Hannover

 Eine 38-jährige Fußgängerin ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall in der Südstadt leicht verletzt worden. Sie war gegen 7.40 Uhr an der Haltestelle Bahnhof Bismark am Altenbekener Damm aus dem Bus der Linie 121 ausgestiegen und hatte dabei offenbar die Frau auf ihrem Rad übersehen. Nach dem Zusammenstoß „entbrannte ein kurzes Streitgespräch zwischen den beiden Damen“, sagt Polizeisprecher André Puiu. Anschließend floh die Radlerin, ohne ihre Personalien hinterlassen zu haben.

Die 38-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Unbekannte ist etwa 50 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Sie trug eine schwarze Jeans und eine schwarze Jacke, ihr Damenrad war ebenfalls schwarz. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (05 11) 109 18 88.

Von Peer Hellerling

Nutzer der S-Bahn im Raum Hannover müssen sich vom 1. Mai an auf Beeinträchtigungen einstellen. Betroffen von Zugausfällen, Umleitungen und Ersatzverkehren sind fünf Linien.

29.04.2018

60 Schüler erhalten zum Zukunftstag bei der Madsack Mediengruppe Einblicke in die Zeitungswelt. Sie besuchten die Redaktion und die unterschiedlichen Abteilungen des Medienunternehmens. 

26.04.2018

Bei einem Unfall am Mittwoch auf der Hildesheimer Straße in Döhren sind nach Angaben der Polizei drei Menschen leicht verletzt worden. Der Fahrer eines Mercedes hatte am Steuer seines wagens einen Krampfanfall erlitten und anschließend mehrere Fahrzeuge gerammt.

29.04.2018