Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Gedenken zum 24. Todestag von Halim Dener
Aus der Region Stadt Hannover Gedenken zum 24. Todestag von Halim Dener
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 02.07.2018
Am Sonnabend jährt sich der Tod von Halim Dener zum 24. Mal und es soll ein Gedenken am Steintor geben. Im Juni 2017 protestierten rund 300 Demonstranten für einen Halim-Dener-Platz in Linden-Nord. Quelle: Christian Behrens (Archiv)
Hannover

Am Steintor findet an diesem Sonnabend eine Gedenkveranstaltung für den getöteten kurdischen Aktivisten Halim Dener statt. Dann jährt sich sein Todestag zum 24. Mal. Der damals 16-Jährige wurde am späten Abend des 30. Juni 1994 getötet. Der Jugendliche wurde am Steintor beim Plakatekleben erwischt, die Polizei wollte ihn überprüfen. Im Handgemenge löste sich der tödliche Schuss – die Umstände sind bis heute ungeklärt. Die Gedenkveranstaltung am Sonnabend ist für 23 Uhr auf dem Steintorplatz geplant. „Wir wollen zu der Zeit und an dem Ort zusammenkommen, an denen Halim vor 24 Jahren erschossen wurde“, heißt es in der Ankündigung der Organisatoren.

Gleichzeitig ist das Gedenken laut Kampagne Halim Dener der Auftakt für Aktionswochen bis zum 13. Juli. In der Zeit wird zu „autonomen, dezentralen und vielfältigen Aktionen gegen den Tod Halims“ aufgerufen. Am 13. Juli wiederum soll ab 17 Uhr eine Demonstration vom Velvetplatz in Linden-Nord zum Steintorplatz ziehen. Im Mai 2017 beschloss der Bezirksrat Linden, eine namenlose Rasenfläche am Velvetplatz nach Halim Dener zu benennen. Doch Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) lehnte dies ab. Der Stadtfrieden sei in Gefahr, weil ein Halim-Dener-Platz Türken und Kurden gegeneinander aufbringen könnte. Die Kommunalaufsicht schloss sich der Auffassung an und untersagte das Bestreben.

Von pah

Zum zweiten Mal findet am Freitag und Samstag ab 17 Uhr das Gin Festival auf dem Innenhof des Schauspielhauses statt. Ein Fest für Liebhaber der feinen Wacholder-Spirituose. Am Samstag tritt Oliver Perau mit seiner Band Terry Hoax auf.

30.06.2018

Für das Studentenhochhaus neben der Pavillonruine gibt es ein Joint Venture mit einer Firma aus dem Schwäbischen. Auch für den Pavillon selbst laufen Verhandlungen zum Umbau.

02.07.2018

Als WM-Special werden am spielfreien Tag beim Public Viewing auf dem Lindener Marktplatz Spiele der Deutschen Nationalmannschaft von 2014 gezeigt. Zu sehen sind die Partien gegen Brasilien und das Finale gegen Argentinien.

29.06.2018