Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Junge Frau am Pavillon angegriffen
Aus der Region Stadt Hannover Junge Frau am Pavillon angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.01.2018
Der Unbekannte griff die 23-Jährige vor dem Pavillon an der Lister Meile an und trat ihr ins Gesicht. Quelle: Archiv
Hannover

 Eine junge Frau ist in der Neujahrsnacht am Pavillon belästigt und verletzt worden. Wie die 23-Jährige am Mittwoch der HAZ berichtete, war sie gegen 5.15 Uhr mit einer Freundin auf dem Heimweg, als sie in Höhe des Café Mezzo angegriffen wurde. „Der Typ kam von hinten angerannt und hat mich zusammengeschlagen“, sagte die Hannoveranerin. Zuvor hatte er die Frauen mit derben Sprüchen belästigt, als sie dessen Begleiter an der ebenfalls im Pavillon untergebrachten Oststadtbibliothek um eine Zigarette gebeten hatten.

Die Frauen ignorierten den Mann und gingen weiter, sodass er ihnen hinterherlief. „Selbst als ich zu Boden ging, trat er weiter auf mich ein“, sagte die 23-Jährige. Beim Versuch, den Täter abzuwehren, zerriss sie dessen weißes T-Shirt. Als die Freundin die Polizei rief, rannte der Unbekannte mit freiem Oberkörper Richtung Weißekreuzstraße davon. Die 23-Jährige erlitt Prellungen im Gesicht und eine Gehirnerschütterung. Die Polizei bestätigte den Vorfall auf HAZ-Anfrage.

Der Täter wird vom Opfer als stämmig, südländisch und etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß beschrieben. Er ist Mitte bis Ende 20 Jahre alt, sprach mit Akzent, trug eine hellblaue, verwaschene Jeans und dazu schwarze Schuhe. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 109 27 17 entgegen.

Auch in Lehrte wurde erst am Mittwoch ein ähnlicher Fall bekannt. Zwei ebenfalls als südländisch beschriebene Männer hatten dort in der Neujahrsnacht einer 34-Jährigen an die Brust gefasst und wollten sie ausrauben. Das Opfer wehrte sich mit einem Tritt in den Unterleib eines Grabschers. Bei der Silvesterfeier im HCC war zudem eine 18-Jährige auf einer Toilette von mehreren Männern sexuell belästigt worden. Die Ermittlungen in allen drei Fällen dauern an.

Von Peer Hellerling

Zwischen dem Otto-Hahn-Gymnasium und in Höhe der Auf- und Abfahrt zur B 217 sind mittlerweile tiefe Krater in der Eldagsener Straße. Autos sollen nur noch Schritttempo fahren.

06.01.2018

Der Leinepegel Herrenhausen überschreitet in der Nacht zu Donnerstag wieder die Meldestufe drei: Es drohen leichte Überflutungen. Die Prognose vor, dass der Pegel bis Donnerstagfrüh nur noch leicht steigt.    

04.01.2018

An der Berliner Allee hat vor Kurzem das Lodderbast eröffnet –20 Filmfans passen in den kleinen Saal. Gäste werden mit Handschlag begrüßt, das Popcorn ist selbstgemacht, Bier gibt es aus dem Kühlschrank.

06.01.2018