Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -10 ° Schneeschauer

Navigation:
Bauarbeiten in der Königstraße: Geschäftsleute atmen auf

Sanierung Bahnbrücke Königstraße Bauarbeiten in der Königstraße: Geschäftsleute atmen auf

Die Geschäftsleute atmen auf: Wenn die Bahnbrücke Königstraße in Hannover ab Juni saniert wird, bleiben ihre Läden komplett erreichbar.

Voriger Artikel
Zug nach Braunschweig fährt ab Dezember alle 30 Minuten
Nächster Artikel
Blattfeder durchschlägt Autoscheibe –Fahrer verletzt

Sanierungsfall: Die Brücke Königstraße muss 19 Monate lang komplett erneuert werden. Die Straße bleibt aber bis zur Baustelle befahrbar. 

Quelle: Alexander Körner

Hannover. Ab Juni saniert die Bahn die Brücke über die Königstraße. Dienstagabend hat Projektmanager Matthias Michaelis etwa 80 Anlieger über die einzelnen Umbauschritte informiert. Vor allem die Geschäftsleute atmen auf, dass die Königstraße während der gesamten Bauphase erreichbar bleiben soll. „Der Umbau ist eine Notwendigkeit, diese Zeit müssen wir durchstehen“, sagt Angelika Figeis-Blecker vom Hörgerätegeschäft Proakustik: „Aber danach wird es wieder ein königliches Einkaufserlebnis geben.“ 

Die Brücke muss komplett demontiert und in Einzelschritten neu aufgebaut werden. Die Arbeiten werden etwa 19 Monate dauern. In dieser Zeit ist die Durchfahrt unter der Brücke komplett gesperrt. Der Abschnitt zwischen Cityring und Bahnbrücke mit etwa 30 Geschäften aber bleibt durchgehend befahrbar. Über die Augustenstraße können Autofahrer direkt vor der Sperrung Richtung Gerichtszentren abbiegen.

Von Conrad von Meding

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover