Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Kulturtreff startet mit Open-Air-Musik
Aus der Region Stadt Hannover Kulturtreff startet mit Open-Air-Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 14.06.2018
Vor dem Kulturtreff Hainholz präsentieren Sängerin Sayali Valsangikar (Mitte), Charlotte und Kaveh Madadi indische Musik. Quelle: Bärbel Hilbig
Hainholz

Im Schneidersitz hat Sängerin Sayali Valsangikar auf einem Orientteppich im Schatten unter den großen alten Bäumen Platz genommen. Ihr Gesang schraubt sich empor, schwillt an und ab. Seit zwei Jahren lebt die Profisängerin aus dem zentral westlichen indischen Bundesstaat Maharashtra mit Mann und Sohn in Linden-Süd. Zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe Da-Da-Dienstag am Kulturtreff Hainholz stellt sie klassische nordindische Hindustani-Musik vor. Den ganzen Sommer lang treten dienstags um 17.30 Uhr im Park Profis und Laien mit Gesang, Musik, Tanz oder auch Lesungen auf.

Dieses Mal begleiten Charlotte und Kaveh Madadi die farbenfroh gekleidete Sängerin. Die Musikerin mit französischen Wurzeln spielt Dilruba, eine Streichlaute aus Nordindien, ihr Ehemann Kaveh Madadi, der aus dem Iran stammt, schlägt Handpauken, die Tablas. Die Eheleute aus Limmer haben an anderen Tagen noch viel mehr im Repertoire. Die Multi-Instrumentalisten beschäftigen sich mit alter persische Musik, Instrumenten des europäischen Mittelaters, türkischen und Balkanklängen bis hin zu Jazz.

Die Leute vom Kulturtreff haben Decken auf dem Rasen ausgebreitet und ein paar Bierzelt-Bänke hingestellt. Auf denen sitzen etliche Senioren aufgereiht und lauschen aufmerksam den ungewohnten Klängen. Kinder stolpern durch das Gras, ein Knirps schwenkt einen zuvor aufgelesenen Ast im Takt. „Ich fühle mich durch die Musik in eine andere Welt versetzt“, schwärmt Anwohnerin Monika Hunold. Das sommerliche Wetter trägt zu dem Eindruck bei. Es herrscht ein zwangloses Kommen und Gehen, immer wieder neue Mädchen und Jungen gesellen sich zu den Zuhörern. Einige muslimische Frauen mit Kopftuch bleiben stehen, hören eine Weile zu und schlendern weiter.

Auch Helga Boenke, Hainhölzerin seit über 40 Jahren, lobt das Konzert und speziell die „fantastische Stimme“ der Sängerin. „Das ist Musik, die wir sonst nicht zu hören bekommen.“ Noch schöner, meint die 75-Jährige, geht es kaum, höchstens mit ein paar Bollywood-Tänzerinnen.

Mit arabischer, türkischer und kurdischer Musik setzt sich die Reihe Da-Da-Dienstag am 19. Juni fort. Afrikanische Rhythmen bieten am 26. Juni Linden Legends und Saam. Sonia Rastelli tritt am 3. Juli mit Tanz auf, Kristina Beneke spielt am 10. Juli Klavier. Die Veranstaltungen starten jeweils um 17.30 Uhr und sind frei. Charlotte und Kaveh Madadi treten am 16. Juni um 19 Uhr in der Zukunftswerkstatt am Ihmeplatz 7 E auf (Eintritt 5 Euro).

Von Bärbel Hilbig

Von Montag bis Freitag lädt die HAZ im Rahmen der Cebit jeden Tag um 15 Uhr in die d!lounge zur digitalen Kaffeepause ein. Thema am Montagnachmittag war: „Wie werden wir zukünftig arbeiten?“ HAZ-Redakteur Jan Sedelies führte durch den Talk mit Handwerkskammer und IHK.

12.06.2018

Ein 19-Jähriger ist am Sonntagabend bei einem Straßenraub in Hannover leicht verletzt worden. Drei Männer wollten ihm das Handy abnehmen. Dabei traten und schlugen sie ihn und verletzten ihn mit einem Messer.

11.06.2018

Die Region Hannover gilt bundesweit als Vorbild bei der Gleichstellung von Männern und Frauen. Deshalb wurde sie jetzt für ihre Arbeit in Berlin ausgezeichnet.

14.06.2018