Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Polizei nimmt Schuleinbrecher fest
Aus der Region Stadt Hannover Polizei nimmt Schuleinbrecher fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 25.10.2018
Die Polizei nahm einen 17-Jährigen fest, der in die Realschule Misburg eingebrochen haben soll. Quelle: dpa
Hannover

Ein 17-Jähriger hat in der Nacht zu Donnerstag offenbar versucht, mit zwei Komplizen in die Realschule Misburg einzubrechen. Doch beim Betreten des Gebäudes durch ein Fenster an der Straße Hinter der Alten Burg lösten die Täter gegen 1.20 Uhr den Alarm aus. Die Polizei umstellte den Schulkomplex und konnte dadurch 20 Minuten später einen der mutmaßlichen Einbrecher stellen. „Seine Komplizen konnten fliehen“, sagt Behördensprecher Thorsten Schiewe.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hatten die drei Täter in der Schule nach Wertsachen gesucht. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 17-Jährige inzwischen wieder entlassen und in die Obhut seiner Eltern übergeben. Gegen ihn und seine Komplizen wird nun wegen Einbruchs ermittelt. Zeugen, die Hinweise zu den beiden Gesuchten oder dem Einbruch geben können, mögen sich bei der Polizei unter Telefon (0511) 109 36 20 melden.

Von pah

Im Alten Rathaus treten Performance-Poeten unter dem Motto „Alter und Altern im Spiegel der Generationen“ auf. Das Publikum entscheidet über den Gewinner.

25.10.2018
Stadt Hannover Missbrauch eines Jungen aus Garbsen - Neuer Prozess gegen Ex-Kinderarzt aus Hannover

Mitte November beginnt vor dem Landgericht Augsburg erneut das Verfahren gegen den Kinderarzt Harry S. Er war im März 2016 wegen des Missbrauchs von 21 Jungen zu 13 Jahren und sechs Monaten Haft und lebenslangem Berufsverbot verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof hatte das Urteil in Teilen aufgehoben. Möglicherweise ist der Mediziner nicht voll schuldfähig.

25.10.2018

Ein Zusammenstoß zwischen einer Stadtbahn und einem VW hat am Donnerstagmorgen für Einschränkungen entlang der Linie 17 gesorgt. Die Bahnen fuhren im Innenstadtbereich zwischenzeitlich nur unterirdisch.

25.10.2018