Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Unbekannte attackieren AfD-Politiker in Davenstedt
Aus der Region Stadt Hannover Unbekannte attackieren AfD-Politiker in Davenstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 27.08.2018
Hannovers AfD-Chef Jörn König und Ratsherr Reinhard Hirche sind am Sonntag von mehreren Männern in Davenstedt angegriffen worden. Quelle: dpa
Hannover

Am Rande des Marktfestes in Davenstedt sind am Sonntagnachmittag zwei Politiker der Alternative für Deutschland (AfD) angegriffen worden. Nach Angaben der Stadtratsfraktion handelt es sich bei den Betroffenen um Jörn König, Bundestagsabgeordneter und Chef der AfD Hannover, sowie um den Ratsherrn Reinhard Hirche.

Die beiden waren gegen 14.15 Uhr am Infostand ihrer Partei, als König nach AfD-Angaben von drei Männern lautstark beleidigt wurde. Die Polizei wiederum spricht von nur einem Angreifer. Dabei seien Ausdrücke gefallen, „die wir hier nicht wiedergeben können“, schreibt die AfD-Stadtratsfraktion auf ihrer Facebookseite. Anschließend seien die südländisch aussehenden Männer geflohen. „wir vermuten einen türkisch/kurdischen Migrationshintergrund“, heißt es seitens der AfD weiter.

Hannover-Davenstedt: Übergriffe am AfD-Stand! Hannover (afd) - Heute präsentierte sich die AfD am Rande des "...

Gepostet von AfD-Stadtratsfraktion Hannover am Sonntag, 26. August 2018

Zehn Minuten später sei Hirche demnach von einem arabisch aussehenden Mann als Nazi beschimpft und angegriffen worden. Die Politiker mussten die Polizei rufen, die nicht beim Marktfest vor Ort war. „Jahrzehntelang war das ja auch nicht erforderlich“, äußert sich Hirche auf Facebook. „Aber wir leben nicht mehr in den friedlichen Zeiten von einst.“ Der 69-jährige Politiker erlitt durch den Angriff eine Prellung am Handgelenk.

Die Polizei konnte die Angreifer in Davenstedt nicht mehr ausfindig machen und sucht nun nach ihnen. Sie sind etwa 25 bis 30 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß und haben kurze, schwarze Haare. Der erste Täter ist von stämmiger Statur und trug eine schwarze Jeans, ein orangefarbenes T-Shirt sowie weiße Turnschuhe. Der Mann, der Reinhard Hirche attackiert hatte, hat einen gepflegten Bart, eine sportliche Figur und trug eine schwarze Hose sowie ein weißes T-Shirt. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei unter Telefon (0511) 109 55 55.

Von Peer Hellerling

In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und bemerkenswerten Erlebnissen des Alltags. Heute: Und täglich stirbt der Drache neu

27.08.2018

Prozess geplatzt, acht Zeugen erscheinen vergeblich: Im Verfahren gegen einen 25-Jährigen, der eine Seniorin im Altenheim bestohlen haben soll, fordert der Verteidiger ein psychiatrisches Gutachten für seinen Mandanten, der seit dem elften Lebensjahr Alkohol trinkt.

30.08.2018

Die neueste Passantenzählung hat ergeben: Hannovers Innenstadt liegt bundesweit auf Platz 5 der Einkaufsstädte, gleichauf mit Köln. Für den Handel ein gutes Signal, denn er fürchtet die Auswirkungen des zunehmenden Internetshoppings.

27.08.2018