Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover In Hannover lebt es sich bewegt
Aus der Region Stadt Hannover In Hannover lebt es sich bewegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 28.09.2015
Von Conrad von Meding
Neues Rathaus: Bei der Infrastruktur landete Hannover auf dem bundesweit ersten Platz. Quelle: dpa
Hannover

Demnach landete Hannover unter 28 Großstädten auf dem dritten Platz - gesünder lebt es sich der Studie zufolge nur in Karlsruhe und München. Für die Studie wurde nicht der Gesundheitszustand der Bevölkerung ermittelt, sondern ein Katalog von sieben Kriterien, die es Menschen ermöglichen, aktiv zu leben. Etwa die Dichte der Bebauung, die Instandhaltung von Parks, der Zustand von Geh- und Radwegen sowie die Möglichkeit, Alternativrouten im Stadtverkehr zu wählen. Bei der Infrastruktur landete Hannover auf dem bundesweit ersten Platz.

Erneut hat die Stadt privat angebotene Wohnungen abgelehnt, weil sie ihr für Flüchtlinge nicht geeignet erscheinen. Dabei liegen sie in der Innenstadt – und wären sogar kostenfrei gewesen. Der Verwaltungsaufwand wäre, laut Stadt, zu groß.

Conrad von Meding 28.09.2015

Bei den Feuerwehren regt sich Unmut darüber, dass von sofort an keine Schulungen und Lehrgänge mehr an den Brandschutz-Akademien des Landes möglich sind. Innenminister Boris Pistorius hat beide Akademiegebäude in Celle und im Kreis Ammerland zu Flüchtlingsunterkünften umgewandelt.

Tobias Morchner 28.09.2015

Die Üstra behält ihr Monopol beim Bus- und Bahnverkehr in Hannover. Per Direktvergabe hat das Unternehmen einen neuen Auftrag bekommen. Dieser läuft bis zum Jahr 2038 und damit über den längstmöglichen Zeitraum, den die Europäische Union erlaubt.

Bernd Haase 28.09.2015