Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Heinz Rudolf Kunze spielt auf dem Whitestock Festival
Aus der Region Stadt Hannover Heinz Rudolf Kunze spielt auf dem Whitestock Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 07.09.2017
Von Jutta Rinas
Wingensfelder spielen live auf dem Whitestock Festival. Quelle: Philipp Von Ditfurth
Hannover

Gleich die ersten Akkorde locken massenweise Kunze-Fans vor die Bühne. "Es ist in ihm drin" - der hannoversche Liedermacher eröffnet seinen Auftritt beim diesjährigen Whitestockfestival in Hannover-Kirchrode mit einem Song von seiner aktuellen CD. Der 52-jährige Thorsten Wolf singt jedes Wort mit. Extra aus Berlin ist der Mann, der vor 20 Jahren aus Hannover in die Bundeshauptstadt gezogen ist, an diesem Tag nach Kirchrode zurückgekehrt. Nicht nur für Kunze, obwohl er dessen Lieder und den Deutschrock insgesamt schätzt: "Ich bin schließlich mit dieser Musik aufgewachsen."

Vor allem aber ist er gekommen, weil das Whitestock-Festival eine so besondere Location ist. Das zum 9. Mal vom Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen (BVN) organisierte Konzert für Behinderte und Nichtbehinderte ist für blinde Menschen wie ihn wie gemacht. "Menschen, die nicht so gut gucken oder hören können, sollen hier ein Konzert ohne Barriere erleben, eines ohne den Stress, den Behinderte bei Konzerten eben doch oft haben", sagt Organisator Werner Schlager, Kulturbeauftragter des BVN. Besondere Assistenten kümmerten sich beispielsweise um diejenigen, die Hilfe bei den Wegen auf dem Gelände bräuchten. Zwischen 500 und 800 Menschen erwartet Schlager diesmal, wie schon in den vergangenen Jahren - und das Wetter spielt in diesem durchwachsenen Somer mit. "Mit mehr Publikum wäre es auf diesem Gelände für die behinderten Menschen auch zu voll".

Mit Georg Nussbaumer hat Schlager diesmal auch einen blinden Sänger mit im Programm.

Top-Act aber ist Heinz Rudolf Kunze. "Er passt gut hierher, weil seine Texte immer auch Botschaften enthalten", sagt Schlager. Musik sei insgesamt besonders gut geeignet, um Brücken zu bauen, auch zwischen Behinderten und Nichtbehinderten. Wie sehr, dass kann man an diesem Tag an Menschen wie Martin Wiechmann erleben. Extra  aus Celle angereist ist der Kunze-Fan, der ein T-Shirt mit der Aufschrift "Das Original -Heinz Rudolf Kunze" trägt, um sein Idol live zu erleben: Dass es sich bei dem etwas anderen Freilichtkonzert um eine integrative Veranstaltung handet, hat nichts damit zu tun, dass er hier ist, aber er findet Konzerte solcher Art gut: "Ich bin offen für alles, was ich hier erleben werde", sagt er.

Viele Touristen und Städtebummler nutzen Bewertungsplattformen wie Tripadvisor, um sich über die Sehenswürdigkeiten einer Stadt zu informieren. Das klappt mal mehr, mal weniger – auch in Hannover. So bewerten Einheimische und Touristen den Maschsee, das Sprengel Museum, das Stadion und weitere Highlights der Stadt.

27.08.2017

Auf der Gilde Parkbühne waren Dieter Thomas Kuhn & Band zu Gast. Die Fans wetteiferten mit der Band um die schrillsten Kostüme – und warfen sogar Unterwäsche auf die Bühne.

29.08.2017

Backflips, No Hander, Superman - in der Eilenriede zeigt Moutainbike-Profi und YouTube-Star Malik Haase seine krassesten Sprünge. Rund 100 begeisterte Fans und Mountainbiker nehmen an dem Treffen teil, einige sind extra aus Bremen oder dem Ruhrpott angereist.

29.08.2017