Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Vor Renovierung: 287 Kinosessel verschenkt
Aus der Region Stadt Hannover Vor Renovierung: 287 Kinosessel verschenkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.11.2016
Laura Kasten (links) und Miri Walter haben sich gleich zwölf Sessel gesichert.  Quelle: Malecha
Hannover

Auch Laura Kasten und Miri Walter haben sich für ihre WGs jeweils sechs der roten Sitzgelegenheiten gesichert. „Bei uns kommen die alle in die Küche. Das ist mal was anderes“, sagt Kasten. Freundin Miriam Walter weiß noch nicht so genau, was sie und ihre Mitbewohner mit den Sesseln anfangen sollen: „Erstmal kommen alle in den Flur, dann sehen wir weiter“, sagt die 28-Jährige. Doch warum ausgerechnet Kinosessel? „Die sind gemütlich, haben eine tolle Farbe und die hat nicht jeder“, sagt Kasten, bevor sie sich wieder unter den Sessel dreht, um von unten die Schrauben der Sitzfläche zu lockern.

Reihe für Reihe leert sich der Saal – insgesamt 287 Sessel gab es zu verschenken. Auch das Lehrtet Kino hat sich ein paar Reihen gesichert.  „Die Nachfrage war zehn Mal höher“, sagt Marcus Gorny von den Hochhaus Lichtspielen. Damit habe selbst er nicht gerechnet. Gorny ist froh, dass die Sitze so begehrt sind, immerhin sollen schon am Dienstag die Bauarbeiten beginnen. Die Kupferkuppel des Anzeiger Hochhauses muss saniert werden. „Die Stühle mussten alle also ganz schnell raus“, sagt er.

Das freut auch Eric Friese, der mit seinem Sohn Darwin zwei Exemplare abmontiert. „Ich  bin hier sozusagen groß geworden, saß als Jugendlicher schon hier oben und hab mir Filme angeschaut“, sagt der 50-Jährige. Das ungewöhnliche Möbelstück sei also nicht nur ein cooler Hingucker sondern auch eine coole Erinnerung, wenn dann nach der Sanierung das Kino ganz anders aussehen sollte. „Das ist aber eigentlich auch ganz gut“, findet Friese. „Für Oldschool gibt es das Apollo, ich glaube hier kanns auch etwas schicker werden.“ Bei ihm sollen die Sessel dann direkt im Eingangsbereich des Hauses stehen, auch wenn sein Sohn davon anfangs nicht so überzeugt war. „Jetzt wo ich sie sehe, denke ich, dass dass vielleicht doch ne ganz gute Idee war“, räumt Darwin ein.

Das sieht Til Schomburg ganz anders. Er hat für seine Freundin zwei Sessel abgebaut und fragt sich noch immer, was sie an den hässlichen Dingern findet. „Ich hoffe ja, dass die nirgends hin passen“, sagt der 27-Jährige. „Keine Ahnung wofür man sowas braucht. Aber ich hol sie, um den Hausfrieden zu wahren.“

Von Lisa Malecha

Hannovers Grünen haben ihre Direktkandidaten für die Bundestagswahl im kommenden Jahr aufgestellt. Dabei wird Swantje Michaelsen für den Wahlkreis Hannover-Nord und Sven-Christian Kindler für den Wahlkreis Hannover- Süd antreten. Für die CDU will im Wahlkreis Hannover-Land II die Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth erneut kandidieren.

31.10.2016

Durch ein leerstehendes Geschäft in der Innenstadt hat sich ein Einbrecher am Sonnabendabend Zugang zu einem Leihhaus verschafft. Dabei ging der Täter nahezu filmreif vor. Er schlug die Zwischenwand ein und drang in das Geschäft ein, wobei er einen Alarm auslöste. Dadurch konnte die Polizei den Täter festnehmen. Der Coup war geplatzt.

03.11.2016

Glockenläuten, Bach-Kantaten und Gottesdienste: Mit zahlreichen Veranstaltungen haben evangelische Christen das Jahr des Reformationsjubiläum eingeläutet. In der Marktkirche erinnerte Landesbischof Ralf Meister an die Freiheit eines jeden Christenmenschen.

Simon Benne 31.10.2016