Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover IHK feiert 150. Geburtstag mit Ehrenamtlichen
Aus der Region Stadt Hannover IHK feiert 150. Geburtstag mit Ehrenamtlichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 12.09.2016
Von Martina Sulner
Sommerliche Temperaturen und sommerliche Stimmung: Im Stadtpark feierte die Industrie- und Handelskammer ihr 150-jähriges Bestehen - und hatte dazu rund 2000 Niedersachsen eingeladen, die ein Ehrenamt bekleiden. Quelle: Jan-Philipp Eberstein
Hannover

Das Mineralwasser ging weg wie nichts: Die jungen Hilfskräfte, die auf ihren Tabletts Sekt, Saft und Selters servierten, wurden die Wassergläser in Windeseile los. Bei den Sommertemperaturen wollten die Gäste im Stadtpark die Party wohl etwas langsamer angehen und in der Hitze nicht gleich mit Alkohol anstoßen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) feierte Montagabend im Park ihren 150. Geburtstag – und zwar im großen, im ganz großen Rahmen: Rund 2000 Gäste, sagte Sprecher Stefan Noort, habe die Kammer zu Gast. Es war das erste Mal, dass die IHK so üppig feierte. Aber 150 wird man schließlich nicht alle Tage, und die Feier sei, so Noort, auch als Dankeschön für die vielen Ehrenamtlichen gedacht.

Rund 7000 Niedersachsen bekleiden ein Ehrenamt bei der IHK, deren Einzugsgebiet nicht nur Hannover und das Umland umfasst, sondern bis nach Diepholz, Holzminden und Göttingen reicht. Diese Menschen nehmen zum Beispiel Prüfungen ab und informieren an Schulen über Ausbildungsberufe. Informieren konnte man sich auch im Stadtpark, etwa über Berufe im Steuerwesen. Doch im Vordergrund stand die Party. Auf der großen Bühne traten der neue hannoversche IHK-Präsident Christian Hinsch und Hauptgeschäftsführer Horst Schrage auf, doch es gab auch Musik von der A-cappella-Gruppe Maybebop und Zauberei von Desimo.

Den Reden und dem Unterhaltungsprogramm konnten die rund 2000 Gäste von Bierzeltbänken vor der Bühne aus folgen und von vielen, vielen Stehtischen, die im Stadtpark verteilt waren. Neben Sekt und Selters gab es, natürlich, auch Bier und nach dem offiziellen Bühnenprogramm dann ein rustikales Grillbüfett.

Nach dem Verlust der rot-grünen Mehrheit im Rat der Stadt geben sich die Grünen selbstkritisch. „Die Stimmeinbußen sind für uns Anlass, etwas an unserer Politik zu verändern“, sagt Hannovers Grünen-Chef Daniel Gardemin.

Andreas Schinkel 12.09.2016

In Mühlenberg hat die AfD 22,2 Prozent der Stimmen bei den Kommunalwahlen gewonnen. Es ist ihre Hochburg – dabei leben dort besonders viele Migranten. Wer sich vor Ort umhört, bekommt ein Gefühl dafür, wer die Rechtspopulisten dort gewählt hat. Eine Spurensuche.

Jutta Rinas 12.09.2016

Ernst August Erbprinz von Hannover hat in der Bibliothek der Marienburg eine Büste von Gottfried Wilhelm Leibniz enthüllt. Dabei gestand der Hausherr seine Bewunderung für den Universalgelehrten, der vor 300 Jahren starb: „Seine Intelligenz hätte ich gern.“

Simon Benne 12.09.2016