Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Initiative will Steintor als Marktplatz ausbauen
Aus der Region Stadt Hannover Initiative will Steintor als Marktplatz ausbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 09.12.2016
Der Steintorplatz soll zum „Marktplatz einer Großstadt“ umgebaut werden, wenn es nach den Vorstellungen der Initiative geht. Quelle: Frank Wilde
Hannover

Seit der Teilbebauung des Klagesmarkts sei das Steintor der größte innerstädtische Platz, schreibt die Initiative um den Architekten Christian Harder. Daher müsse jetzt, wo es keine Ratsmehrheit zur Bebauung mehr gibt, großstädtisch gedacht werden. Keinesfalls dürfe der Platz vollgestellt werden, sondern müsse für Veranstaltungen, Demos und Märkte offen bleiben. Der Ratsbeschluss zur Bebauungsplanänderung müsse zurückgenommen und eine breite Öffentlichkeitsbeteiligung eingeleitet werden, dann eine Analyse von Verkehrsströmen und Umgebung eingeleitet werden - immerhin liege der Platz zwischen Vergnügungs-, Einkaufs-, Medien- und Politikviertel. Die Neukonzeption müsse den Ansprüchen der wachsenden Stadt Rechnung tragen.

r.

Stadt Hannover Verstorbener Bürgermeister - Eine Straße für Bernd Strauch?

Ende September vergangenen Jahres war Hannovers Bürgermeister Bernd Strauch im Alter von 66 Jahren nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Jetzt soll dem beliebten Politiker eine Straße gewidmet werden - nicht im Herzen der Stadt, sondern in seinem Heimatort Anderten.

Bernd Haase 09.12.2016

Eine Fahrschule nur mit Elektroautos – dieses Ziel hatte sich Jörg Vespermann von der Driving School vor rund drei Monaten gesetzt. „Jeden Tag kam eine neue Hürde dazu“, sagt er. Seinen Plan, den kompletten Fuhrpark von 20 Pkw umzurüsten, musste er aufgeben. Nun sollen fünf Elektroautos und fünf Hybridfahrzeuge angeschafft werden.

09.12.2016

Über rund 100 Gebäude verfügt die Leibniz-Uni für ihre 28.000 Studenten und 5000 Mitarbeiter, vom hochmodernen Forschungsbau bis zum denkmalgeschützten Gemäuer – mit einer Menge Sanierungsbedarf: Der Leibniz-Uni und der Hochschule Hannover fehlen 430 Millionen Euro für die Gebäudesanierung.

Bärbel Hilbig 09.12.2016