Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Aus der Region Stadt Hannover Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 21.03.2018
Mittwochnachmittag ist eine 67-Jährige mit dem Pkw eines 80 Jahre alten Mannes zusammengestoßen. Quelle: Archiv/Symbolbild
Hannover

 In der Innenstadt ist am Mittwochnachmittag eine 67-jährige Frau beim Überqueren der Straße Schiffgraben mit dem Auto eines 80 Jahre alten Mannes zusammengestoßen. Angaben der Polizei zu Folge hat sich die Frau dabei schwere Verletzungen zugezogen. 

Der Mann war mit seinem Smart auf der Straße Schiffgraben in Richtung Berliner Allee untwegs. Als er die Kreuzung zur Marienstraße überquerte, lief die Frau an einer Fußgängerfurt - offenbar bei roter Ampel - über die Straße. Dort erfasste der Smart die Fußgängerin und schleuderte sie auf die Fahrbahn. Die schwer verletzte Frau wurde zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. 

Während der Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen der Straße Schiffgraben stadtauswärts bis etwa 18:15 Uhr gesperrt werden, es kam zu Behinderungen.

Von now

Bei der Hochzeit von Sohn Christian in Peru musste Prinz Ernst August senior in die Klinik. Ein Gericht mit rohem Fisch soll schuld gewesen sein. Nach zwei Tagen wurde er entlassen.  

24.03.2018

Zwei Wochen lang fliegen Säcke mit Verpackungsmüll durch Hannover, weil Aha-Mitarbeiter gestreikt haben. Das sei nicht zumutbar, kritisiert CDU-Ratsherr Maximilian Oppelt.

24.03.2018

Ein elfjähriges Mädchen ist am Mittwochnachmittag in der Vahrenheide auf die Fahrbahn gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Die Polizei sucht Unfallzeugen.

21.03.2018