Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Das sind die Vorbilder in Warnwesten
Aus der Region Stadt Hannover Das sind die Vorbilder in Warnwesten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.08.2017
Quelle: Kutter
Hannover

Die Kreuzung vor der Herschelschule in Vahrenheide mutet gewaltig an. Gleich drei Zebrastreifen führen über die dicht befahrene Straßen. Viele Ampeln regeln den unübersichtlichen Verkehr. Und auf fast jeder der sechs Verkehrsinseln stehen mittendrin Schüler, die noch schnell zum Unterricht müssen. An der Kreuzung mündet der Große Kolonnenweg in den Sahlkamp. Entsprechend kreuzen immer wieder auch Lastwagen den Schulweg vieler Kinder.

Wie gut, dass an jedem Schultag sogenannte Verkehrshelfer ehrenamtlich für die Sicherheit der manchmal 800 Schüler sorgen. Am Donnerstag bekamen die Schülerlotsen darum besonderen Besuch. Die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt kam persönlich, um sich bei den Schülern für ihr Engagement zu bedanken. „Ich bin hier, weil sie Verantwortung für ihre Mitschüler übernehmen. Das finde ich klasse“, lobte Heiligenstadt. Die Schüler nahmen nicht ohne Stolz Urkunden entgegen und bedankten sich für den Applaus, den auch Schulleiterin Ute Kamlah, der stellvertretende Schulleiter Henning Klingemann und Projektleiterin Lara Nikolic spendeten.

Auch Detlef Meese von der Verkehrswacht war gekommen. Meese hat nach 42 Dienstjahren bei der Polizei die Ausbildung von Verkehrshelfern in Hannover übernommen. Seine Schülerlotsen sind ein Teil von insgesamt 3100 Verkehrshelfern in Niedersachsen. Das Ergebnis der Ausbildung kann man sich vor der Herschelschule anschauen. Schüler Jazeb Asif stoppt mit der Kelle ein Auto, damit Schüler sicher über die Straßen gehen können. „Mir macht es Spaß, Leuten zu helfen. So kann ich meinen Beitrag leisten, den Schulweg sicherer zu machen“, sagte Jazeb. Dafür stehe er gern etwas früher auf. „Ihr seid echte Vorbilder“, lobte die Ministerin. Und hofft, dass sich möglichst viele Schüler genauso engagieren.

Für die Schulanfänger verteilte die HAZ am Donnerstag auch an der Herschelschule Turnbeutel samt Müsliriegel, Stundenpläne, Radiergummi und eine Familienkarte für das Wissenschaftsmuseum Phaeno.

Von Jan Sedelies

Das Kinderkrankenhaus auf der Bult hat am Donnerstag sein komplett saniertes Bettenhaus in Betrieb genommen. Die Patientenzimmer sind jetzt deutlich größer und heller. Die Sanierungsarbeiten haben 32 Millionen Euro gekostet.

10.08.2017

Gleich vier Fahrraddiebe hat die Polizei in Hannover am Mittwoch und Donnerstag festgenommen – jeweils zwei in der Nord- und zwei in der Oststadt. Der jüngste war gerade mal 13 Jahre alt.

10.08.2017

Der Zoo hat seine neue Themenwelt Afi Mountain präsentiert. Nach einem knappen Jahr Bauzeit ist die neue Heimat für die Drills fertiggeworden und wird von Freitag an auch für das allgemeine Publikum zu sehen sein.

Bernd Haase 10.08.2017