Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Mann bei Unfall auf A2 lebensgefährlich verletzt
Aus der Region Stadt Hannover Mann bei Unfall auf A2 lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 20.06.2016
Der Fahrer dieses Transporter wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Quelle: Uwe Dillenberg
Lehrte

Der Unfall ereignete sich gegen 7.45 Uhr kurz vor der Rastanlage "Lehrter See". Der 3,5-Tonner mit Anhänger fuhr am Stauende auf einen Lastwagen auf. Nach Angaben der Polizei hatte der 37-jährige Fahrer den vor ihm fahrenden Sattelzug zu spät bemerkt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des Kleintransporters in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik transportiert. Der 46 Jahre alte Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme war die A2 kurzzeitig voll gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und einem langen Stau. Nach Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 30 000 Euro.

sbü/tm

Die Briten stimmen über einen Verbleib in der EU ab, 96-Trainer Daniel Stendel im großen Interview über die Saisonvorbereitung und die Neuerung, dass in Stichstraßen Mülltonnen bis zur nächsten größeren Straße gezogen werden müssen.  Diskutieren Sie mit bei diesen Themen des Tages auf HAZ.de.

20.06.2016

Zahlreiche Hausbesitzer in Hannover ärgern sich über das Verhalten des Abfallwirtschaftsbetriebs Aha. Das Unternehmen verlangt jetzt, dass Anlieger von Stichstraßen ihre vollen Müllbehälter bis zu 300 Meter weit bis zu nächst größeren Straße rollen. Betroffen sind auch ältere Bürger mit Rollator.

Mathias Klein 22.06.2016
Stadt Hannover Erstwähler fragen Kommunalpolitiker - „Warum sanieren Sie die Schulklos nicht?“

Was tun gegen marode Schulen? Wo will man Flüchtlinge unterbringen? Und wie stehen sie zur Gleichberechtigung homosexueller Ehepaare? Drei Monate vor den Kommunalwahlen, bei denen schon 16-Jährige abstimmen dürfen, hatten Schüler ddie Gelegenheit, Kommunalpolitikern bei einer Podiumsdiskussion ihre Fragen zu stellen.

19.06.2016