Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Lokführer verhindert schweres Unglück
Aus der Region Stadt Hannover Lokführer verhindert schweres Unglück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 21.12.2016
Quelle: HAZ (Archiv)
Hannover

Am vergangenen Sonnabend ist es am Hauptbahnhof auf dem Gleis 2 zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen drei Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren und einem alkoholisierten 40-Jährigen gekommen. Während der Auseinandersetzung fielen alle Beteiligten zusammen in das Gleisbett. Ein eintreffender Güterzug konnte - dank einer Schnellbremsung - wenige Meter vor den Personen halten, teilte ein Sprecher am Mittwochmorgen mit.

Die Bundespolizei sucht jetzt in diesem Zusammenhang nach Zeugen, welche den Vorfall gegen Mitternacht am 17.12.2016 beobachtet haben könnten. Hinweise können unter der Telefonnummer 0511-30365-0 gegeben werden.

fgr

Nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt stellt sich auch in Hannover die Frage, wie Großveranstaltungen besser gesichert werden können. Bereits nach dem Vorfall in Nizza wurde das Sicherheitskonzept zum Maschseefest angepasst.

Andreas Schinkel 24.12.2016
Stadt Hannover Statisten für "Der fliegende Holländer" - Die Oper sucht noch Geistermatrosen

Sind Sie sportlich, ein Mann und altersmäßig in der breiten Altersspanne zwischen 18 und 50? Dann können Sie in die Oper gehen. Und zwar auf die Bühne. Denn für die Neuinszenierung von Richard Wagners Oper „Der fliegende Holländer“ werden noch Statisten gesucht.

21.12.2016

Die DNA an Brandsätzen führt zu dem 18-jährigen Bruder der wegen Terrorismus angeklagten Safia S. Nach derzeitigem Stand muss sich Saleh S. sogar zweimal vor dem Landgericht Hannover rechtfertigen – wegen der Angriffe auf einen Polizisten und eine Mitpatientin in der Psychiatrie und wegen des Wurfs von Molotowcocktails vom Dach der Ernst-August-Galerie.

21.12.2016