Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Leinehertz setzt Chefs vor die Tür
Aus der Region Stadt Hannover Leinehertz setzt Chefs vor die Tür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 18.07.2017
Georg May (Mitte) mit Aufsichtsrat Johannes Jahnke (re) im Jahr 2010. Quelle: Kunzfeld (Archiv)
Hannover

Das geht aus einem internen Schreiben des Senders hervor, das der HAZ vorliegt. Am 2. Juli haben Andreas Spengler und Torsten Wichmann als Interims-Geschäftsführer übernommen. Gleichzeitig wurde Programmdirektor Eike Buschmann entlassen. „Es hat einen Wechsel gegeben“, bestätigt Wichmann auf Anfrage nur.

„Finanzielle Unregelmäßigkeiten“ seien der Grund für die beiden Entlassungen gewesen, sagt Wichmann. Derzeit seien externe Wirtschaftsprüfer damit beschäftigt, bei Leinehertz die Geschäftsjahre 2015 und 2016 genauer zu untersuchen. „Ob aufgrund dieser und anderer, bereits bekannter Sachverhalte noch tiefer ermittelt werden muss, wird sich zeigen“, sagt Wichmann. Doch nicht nur das Finanzielle sorgte offenbar für das Aus von May und Buschmann. Gleichzeitig sei der Rückhalt innerhalb der Belegschaft gegenüber May nicht mehr gegeben gewesen. Buschmanns Umgang mit Mitarbeitern habe „nicht dem Selbstverständnis von Radio Leinehertz“ entsprochen.

Georg May war 2009 ein Mitbegründer des Radios und wechselte 2012 auf den Geschäftsführerposten. Eike Buschmann kam im Oktober 2015 als Programmdirektor und Chef vom Dienst zu Leinehertz. „Der Trennung liegt eine intensive Auseinandersetzung zugrunde“, sagt Wichmann. Die Entscheidung sei zwar nicht leicht, aber „einstimmig und unumgänglich“ gewesen.     

Von Peer Hellerling

Der Österreicher Andreas W. Dick hat es tatsächlich geschafft: Der 48-Jährige hat das komplette hannoversche Stadtbahnnetz abgefahren und einen neuen Streckenrekord aufgestellt. Er unterbot damit knapp die Bestzeit einer Üstra-Mitarbeiterin. 

Susanna Bauch 24.07.2017

Trotz Herrenhäuser Gärten, Maschsee und anderen Attraktionen gilt Hannover in Deutschland gern mal als graue Maus. Doch wie sehen das Besucher aus dem Ausland, die vorurteilsfrei Hannover besuchen? Wir haben nachgeforscht.

18.07.2017
Stadt Hannover SPD will Park-and-Ride attraktiver machen - Bekommen Park-and-Ride-Nutzer vergünstigte Tickets?

Im Kampf gegen die Luftverschmutzung in Hannover will die SPD mehr Pendler dazu bewegen, ihre Autos an den Stadträndern zu parken und mit Bahnen in die City zu fahren. 

Andreas Schinkel 18.07.2017