Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Keine Schutzkleidung Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Vielleicht hätte sich der Fahrer weniger schwere Verletzungen zugefügt, wenn er Schutzkleidung getragen hätte: Am frühen Freitagabend beschleunigte ein 23-Jähriger sein Motorrad stark und fuhr unerlaubterweise zwischen zwei Autos hindurch. Beim anschließenden Sturz verletzte er sich schwer.

Bornumer Straße 52.353769 9.696275
Google Map of 52.353769,9.696275
Bornumer Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Das Vapiano am Bahnhof kann öffnen

Ein Motorradfahrer verletzte sich bei einem Sturz schwer.

Quelle: dpa/Symbolbild

Hannover. Ein 23 Jahre alter Motorradfahrer ist in Hannover wohl aufgrund überhöhter Geschwindigkeit an der Bornumer Straße im Stadtteil Bornum gestürzt und hat sich schwer verletzt. Der junge Mann habe sein Fahrzeug am frühen Freitagabend stark beschleunigt und sei dann verkehrswidrig zwischen zwei Autos hindurchgefahren, teilte die Polizei Hannover mit. Als er anschließend wegen eines vor ihm fahrenden Wagens abbremsen musste, verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und rutschte unter das Auto. Der Mann trug keine Schutzkleidung und erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover