Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Aus der Region Stadt Hannover Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 31.07.2017
Quelle: Stratenschulte
Hannover

Ein Motorradfahrer ist am Montagvormittag am Leibnizufer auf ein parkendes Auto aufgefahren und dabei schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 48-Jährige mit seiner Honda-Maschine auf der mittleren der drei Fahrspuren vom Friederikenplatz in Richtung Goethestraße unterwegs gewesen.

In Höhe der Nanas wechselte er von der mittleren auf die rechte Spur, dort stand ein ordnungswidrig parkender Opel Corsa, den der Motorradfahrer noch bemerkte, allerdings nicht mehr rechtzeitig. Er stürzte bei der Vollbremsung. Der Mann rutschte in den geparkten Pkw, anschließend schleuderte auch noch das Motorrad gegen den 48-Jährigen. 

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von zirka 4000 Euro. 

Niedersachsen will das begleitende Fahren auf 16-Jährige ausweiten - an Simulatoren können Jugendlichen jetzt schon testen, ob sie sich das zutrauen. Das Fahren am Bildschirm liefert eine fast perfekte Illusion. Auf die Pflichtstunden darf das Simulatorfahren aber nicht angerechnet werden. 

03.08.2017

Für Familien kommt das Ende der Ferien in Sicht. Am Donnerstag beginnt die Schule. Für die Lehrer dagegen startet schon heute die ernste Phase der Schuljahresvorbereitung. In der HAZ begleiten wir diese Woche eine Lehrerin, die das Referendariat hinter sich hat und in den Berufsalltag aufbricht.

Bärbel Hilbig 01.08.2017

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie wieder in unserem HAZ-Morgenticker: Heute: Ein renitenter Ladendieb vor Gericht, Ende des 96-Trainingslagers in Österreich und Streit um die Vergabe von Aufträgen durch das Wirtschaftsministerium unter Olaf Lies.

31.07.2017