Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Dekra wirbt mit Motorradtreffen für Sicherheit
Aus der Region Stadt Hannover Dekra wirbt mit Motorradtreffen für Sicherheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 02.06.2018
Beim „Dekra-Motorradtreffen“ kommen fast 1000 Teilnehmer auf dem Schützenplatz zusammen. Quelle: Samantha Franson
Hannover

Motoren heulen am frühen Sonnabendmorgen auf dem Schützenplatz auf. Fast 1000 Mitarbeiter der Dekra sind in Hannover zusammengekommen, um ein Zeichen für Verkehrssicherheit für Motorradfahrer zu setzen. Das bundesweite, jährliche „Dekra-Motorradtreffen“ findet nach 16 Jahren zum ersten Mal in Hannover statt. Die Teilnehmer stammen aus Stuttgart, Berlin, Magdeburg und Bielefeld. Sie alle tragen Warnwesten, um die Sichtbarkeit im Straßenverkehr zu unterstreichen. „Unser Motto ist Sichtbarkeit gleich Sicherheit“ sagt Dekra-Niederlassungsleiter Andreas Gugat. „Wir sind vermutlich daher das größte Warnwestenträgertreffen in Deutschland.“ Schirmherr des Treffens ist der scheidende Vorsitzende der Dekra-Geschäftsführung, Gerd Neumann. „Wir möchten zeigen, dass sich Spaß am Fahren und Sicherheit nicht ausschließen. Motorradfahrer werden oft übersehen. Selbst Lichtsignale reichen häufig nicht“, sagt er. Darum möchte man gemeinsam für die Gefahren im Verkehr sensibilisieren.

Die fast 1000 Teilnehmer fuhren vom Schützenplatz aus zum Messegelände. Von dort ging es bei 77 Touren in den Harz, nach Einbeck, Rinteln und ans Steinhuder Meer. Am späten Abend wird im Congress Centrum angestoßen, um das Treffen bei einer „Ride Night“ zu feiern –die Motorräder bleiben dafür stehen.

Von Jan Sedelies

Die Region Hannover spielt bei der Frage nach der Aufklärung im Bamf-Skandal um manipulierte Asylbescheide eine wichtigere Rolle als bislang bekannt. Regionspräsident Hauke Jagau meldete bereits im März 2017 rund 150 Verdachtsfälle in Nürnberg. Es passierte: nichts.

05.06.2018

In der Innenstadt startet Montag die nächste Großbaustelle: Vollsperrung am Thielenplatz wegen eines Brückenabrisses für 19 Monate. Die Kaufleute aus der Königstraße tragen es mit Fassung – und wollen noch mehr Service bieten.

04.06.2018

Das neue Flüchtlingswohnheim in der Helmkestraße geht Mitte Juni in Betrieb. Vorher lädt die Stadt Bürger zu einer Besichtigung der Räume.

04.06.2018