Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Mountainbike-Profis zeigen ihr Können in der Eilenriede
Aus der Region Stadt Hannover Mountainbike-Profis zeigen ihr Können in der Eilenriede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 29.08.2017
Profifahrer Malik Haase zeigt beim Mountain-Bike-Workshop seine besten Tricks. Quelle: Villegas
Hannover

Der YouTube-Star Malik Haase hat bei einer Bike Session seine coolsten Sprünge vorgeführt. In Zusammenarbeit mit dem auf Dirt- und Slopestyle spezialisierten Fahrradladen Lowdon Bikes an der Liebrechtstraße entstand eine spontane Aktion, bei der der Profifahrer Sprünge wie den Backflip oder den No Hander aufführte. Nebenbei gibt er seinen Fans - hauptsächlich Jungen - Autogramme und posiert für Selfies.

Mountainbiken ist Leidenschaft

Fahren sei für ihn eine Leidenschaft, fast schon ein Lifestyle, sagt der 20-jährige aus Metzingen bei Stuttgart, der seit acht Jahren Mountainbike fährt und die besten Tricks auf seinem YouTube Kanal rund 5000 Abonnenten präsentiert. Heute nun treffen sich Amateure und Profifahrer aus ganz Deutschland gleichermaßen auf der Pumptrack-Strecke, um zusammen mit dem YouTuber Sprünge zu üben. "Es haben sich sogar Fahrgruppen aus Hamburg und dem Ruhrpott gebildet, um heute hier zu sein", sagt Manuel Kochan von Lowdon Bikes.

Von Nele Schröder

Zum bunten "Fest für alle" gehören auch nachdenkliche Momente: In der Neustädter Kirche debattieren hochkarätig besetzte Runden über Gott und die Welt - mit Kirchenvertretern wie Heinrich Bedford-Strohm und Margot Käßmann.

Simon Benne 29.08.2017

An 38 Orten hat die Polizei zwischen Dienstag und Donnerstag Auto- und Lkw-Fahrer kontrolliert. Allein in der Region Hannover stellten die Beamten in diesem Zeitraum 1194 Verstöße fest. 925 Verkehrsteilnehmer wurden wegen zu schnellen Fahrens gestellt.

26.08.2017

In der Station Lister Platz ist am Sonnabendmittag ein 39-jähriger Mann ums Leben gekommen. Er war auf die Gleise einer Stadtbahn der Linie 7 in Richtung Misburg geraten. Die Feuerwehr wurde alarmiert, um die unter der Bahn eingeklemmte Person zu befreien, konnte den Mann jedoch nur noch tot bergen.

26.08.2017