Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Museumscard ist ausverkauft
Aus der Region Stadt Hannover Museumscard ist ausverkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 24.01.2017
Von Andreas Schinkel
Quelle: HAZ-Archiv/Stadt
Hannover

Hannovers Museumscard, die unter anderem für das Historische Museum, das Sprengel-Museum und das Landesmuseum gilt, ist bereits ausverkauft. „Wir freuen uns über die große Nachfrage und haben den Druck weiterer Karten in Auftrag gegeben“, sagt Kulturdezernent Harald Härke. Für die Übergangszeit werde es ab Ende der Woche eine Zwischenlösung geben. Damit meint Härke einen nummerierten Gutschein, auf dem der Name des Inhabers und die Laufzeit eingetragen werden.

Voraussichtlich ab dem 3. Februar ist die Museumscard dann auch wieder im Original in den acht teilnehmenden Museen erhältlich. Den Gutscheinbesitzerinnen und -besitzern wird sie dann automatisch zugesendet.

Die MuseumsCard gilt für folgende Häuser: Historisches Museum Hannover, Museum August Kestner, Museum Schloss Herrenhausen, Sprengel Museum Hannover, Niedersächsisches Landesmuseum, Hannover, Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst, Kestner Gesellschaft e.V., Kunstverein Hannover e.V.

Nachbarn verklagen Eigenheimbewohner aus Misburg-Nord, weil er an der Vorder- und Rückseite seines Hauses Rundumkameras angebracht hat. Grund: Sie fühlen sich beobachtet. Eine Anwohnerinitiative hatte bereits vorher Druck gegen die Objekte gemacht.

Michael Zgoll 27.01.2017

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie auch heute wieder in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: Amtsgericht Lehrte beginnt ein Prozess gegen vier Ärzte wegen fahrlässiger Tötung, beim Bürgerdialog des Auswärtigen Amts und der HAZ geht es um Europa, das Programm für Messe ABF wird vorgestellt.

24.01.2017

Die wohl bekannteste Hündin Hannovers ist gestorben: Holly, die Hündin von Doris Schröder-Köpf, erlag bösartigen Tumoren. Die Anteilnahme auf die Todesnachricht bei Facebook war groß.

Mathias Klein 26.01.2017