Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Traumgala im Schloss Herrenhausen
Aus der Region Stadt Hannover Traumgala im Schloss Herrenhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 09.12.2014
Matthias Brodowy (l.), Marlena Robin-Winn und Günter Evert.  Quelle: Rainer Surrey
Hannover

Und sie behält den Überblick: Marlena Robin-Winn, die Ärztin, die 1996 das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) ins Leben gerufen hat, in dem inzwischen mehr als 280.000 Spender registriert sind.

„Mit einer Gala im Schloss ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen, das habe ich schon lange geplant.“ Verständlich, dass der frühere 96-Trainer Mirko Slomka, Volker Müller (Geschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen), Matthias Wilkening vom Klinikum Wahrendorff und Madsack-Verlagsleiter Günter Evert gestern Abend allzu gerne als ein Teil der Traumgala dabei waren.

Margit und Bert Gieseke von der Parfümerie Liebe unterstützen das NKR vor allem, weil Robin-Winn so eine engagierte Frau ist: „Wir lieben sie für das, was sie tut.“ Auch der Vorstandsvorsitzende von VW Nutzfahrzeuge, Dr. Eckhard Scholz, kam durch den Kontakt zu ihr zum NKR. Er und seine Frau Cornelia wollen sich bald typisieren lassen – mit Bild, „damit es auch persönlich wird“. Komiker Matthias Brodowy und seine Frau Bianca sind bereits seit Studentenzeiten registriert. Unter den Förderern war auch Beate Nock, Geschäftsführerin von Chopard. „Wir unterstützen schon lange den Kampf gegen Leukämie. Nachdem José Carreras, ein enger Freund der Inhaberfamilie Scheufele, selbst an Blutkrebs erkrankte, steht die Familie hinter seiner Stiftung.“

Katharina Derlin

Stadt Hannover Flüchtlinge im Oststadtklinikum - Das ist Hannovers erste Massenunterkunft

Am Donnerstag ziehen die ersten Flüchtlinge ins Bettenhaus des ehemaligen Oststadtklinikums. Rund 300 Asylsuchenden soll es als Notunterkunft dienen. Ein Ortsbesuch in Hannovers erster Massenunterkunft.

Andreas Schinkel 12.12.2014
Stadt Hannover Weihnachtsmärkte in Hannover - Hier geht's ums Geld

Hinter der heimeligen Kulisse geht’s ums Geld: Ein Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Hannover gilt als Garant für gute Geschäfte – die Stadt selbst aber ist nicht auf Gewinn aus.

Simon Benne 12.12.2014

Im Sommer hätte die Modernisierung des Parkhauses Windmühlenstraße zwischen Osterstraße und Oper starten sollen – doch noch immer tut sich nichts. Was fehlt, ist die Zustimmung eines Nachbarn.

Conrad von Meding 12.12.2014