Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Narren stürmen die Staatskanzlei
Aus der Region Stadt Hannover Narren stürmen die Staatskanzlei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:36 20.02.2017
Schon am Montag kamen die Narren zum Ministerpräsidenten - am Donnerstag ist sein Terminkalender einfach zu voll. Quelle: Nancy Heusel
Hannover

Eigentlich geht es mit dem Karneval erst so richtig am Donnerstag los. Mit Weiberfastnacht. In Hannover im Rathaus beispielsweise muss an diesem Tag die Krawatte von Oberbürgermeister Stefan Schostok dran glauben. In die Staatskanzlei kamen die Lindener Narren schon am Montag: Am Donnerstag wäre der Kalender von Ministerpräsident Stephan Weil einfach zu voll gewesen. Und nicht die Frauen, sondern die Kinder hatten dort das Sagen. Das symbolische Motto der Narren lautete: „Kinder an die Macht“.

jr

Die Gemeinde der Bahai bekommen ein eigenes Gemeindezentrum in Hannover. Die Räumlichkeiten haben sie von der Stadt gepachtet. Die Kosten in Höhe von mehr als 70 000 Euro haben die Gläubigen selbst übernommen.

Simon Benne 20.02.2017

Bei einem Zusammenstoß in der Calenberger Neustadt ist am Montag ein 18-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Anscheinend wurde er von einer VW-Fahrerin übersehen. 

20.02.2017

Diesmal war die Verhandlung mit Verdi erfolgreich: Im Konflikt um Hannovers verkaufsoffene Sonntage ist eine erste Einigung erzielt. Die City-Gemeinschaft teilte mit, dass die Gewerkschaft Verdi in Verhandlungen mit der Stadt für den 2. April Zustimmung erteilt hat.

Conrad von Meding 20.02.2017