Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover „Hannover hipper als Berlin und Hamburg“
Aus der Region Stadt Hannover „Hannover hipper als Berlin und Hamburg“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.10.2016
Von Conrad von Meding
Lust auf die hippe Hochzeit im Dress aus „temporär stark limitiertem Sample Sale“?
Hannover

Schnelllebige Zeiten erfordern immer schnelllebigere Handelskonzepte - nach dem Motto öffnet in Hannover im November ein sogenannter Pop-up-Store für Hochzeitsmode. Victoria loves Victoria ist der Name (der Hip-Faktor wird in der Originalschreibweise durch das Weglassen der Leerzeichen noch verstärkt), das Konzept geht so: Statt teuer ein Ladengeschäft zu mieten und sich auf das langfristige Geschäft einzulassen, zieht man von Stadt zu Stadt und richtet sich dort nur temporär ein, macht aber das Provisorium zum Prinzip. In Hannover geht jetzt die Berliner Jungunternehmerin Zuzu Birkhof an den Start, und weil es die erste Stadt ihrer norddeutschen Rundreise ist, hat sie auch gleich eine Botschaft parat, die den Lokalpatriotismus bedient: Hannover ist hipper als Berlin, Hamburg und Leipzig, wo der Pop-up-Store anschließend Station macht. Haben wir ja irgendwie schon immer gewusst.

Zu bestaunen und natürlich zu kaufen gibt es am Wochenende 18. und 19. November im Helmkehof, der umgenutzten Gummifabrik in Hainholz, „temporär stark limitierte Sample Sales von Brautkleidern ausgewählter Premiummarken“ sowie Accessoires und vieles andere rund um Hochzeitsfragen. Der Eintritt ist frei, schließlich versteht man sich nicht als Messe, sondern als Geschäft, wenn auch nur zeitweilig. Kombiniert wird das Event mit Modevorführungen.

Anprobetermine können online reserviert werden.

Sechs Mandate hat die Alternative für Deutschland (AfD) aus dem Stand im hannoverschen Rat errungen, jetzt denken die übrigen Fraktionen darüber nach, wie sie mit der neuen Konkurrenz aus dem rechten politischen Spektrum umgehen. Es überwiegt eine abwartende Haltung.

Andreas Schinkel 30.10.2016

Seit einiger müssen die Zigarettenhersteller sogenannte Schockbilder auf die Packungen drucken. Einen Rückgang bei den Verkaufszahlen hat es deshalb aber noch nicht gegeben. Vielmehr ekeln sich Nichtraucher in Supermärkten vor den abschreckenden Fotos, die oft nicht zu übersehen sind.

30.10.2016
Stadt Hannover Mutter-Kind-Zentrum Auf der Bult - Hannover bekommt neue Geburtsklinik

Der Weg für den Bau einer neuen Geburtsklinik in Hannover ist frei. Der Krankenhausplanungsausschuss des Landes hat in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt, einen Zuschuss von 35 Millionen Euro für den Bau des sogenannten Mutter-Kind-Zentrums des evangelischen Klinikbetreibers Diakovere zu genehmigen.

Mathias Klein 30.10.2016