Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Kindesentziehung: Haftstrafe für Vater ist rechtmäßig
Aus der Region Stadt Hannover Kindesentziehung: Haftstrafe für Vater ist rechtmäßig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.09.2017
Von Michael Zgoll
Quelle: Schaarschmidt
Hannover

Diese Kammer hatte es nicht dabei bewenden lassen, ein früheres Urteil des Amtsgerichts Hannover zu bestätigen, sondern die Haftstrafe sogar verdoppelt - auf zwei Jahre ohne Bewährung. Dieses Urteil ist jetzt rechtskräftig.

Im Mai 2017 war Kais B. vom Amtsgericht erneut wegen Kindesentziehung verurteilt worden, dieses Mal zu neun Monaten. Der Deutsch-Tunesier befindet sich nunmehr seit März 2016 im Gefängnis, macht aber keine Anstalten, seinen Töchtern die Heimreise zu ihrer Mutter zu erlauben. Die in der List lebende Ärztin hatte B. erlaubt, die Kinder für sechs Monate mit in seine Heimat zu nehmen - doch nun leben sie bei seiner Familie und werden nicht freigegeben.

Stadt Hannover Finanzminister spricht im Cavallo - Schäuble macht CDU-Wahlkämpfern Mut

„Wir können jede Aufgabe meistern – wenn wir Kurs halten“, sagt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble im voll besetzten Cavallo – und erntet viel Applaus. Knorrig und pointiert teilt er gegen „Linke, Grüne und Sozialdemokraten“ aus. Ganz so, wie es eben sein soll beim Wahlkampfauftakt.

Conrad von Meding 30.08.2017

Die Kletterbar im Stadtteil Brink-Hafen ist nach Angaben der Betreiber die größte Kletterhalle Niedersachsens. Sie umfasst mehr als 3400 Quadratmeter Kletterfläche. Am Sonntag wird die Kletterbar eröffnet.

Bernd Haase 30.08.2017

Der Lagenanectes richterae, einst in Sarstedt gefunden, ist älter als bekannte Verwandte. Benannt ist er nun nach der Oberkustodin der Naturwelten. Der Fund wurde nicht etwa bei Ausgrabungen gemacht, sondern im Landesmuseum Hannover.

Bärbel Hilbig 02.09.2017