Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Öko-Bäckerei Doppelkorn wieder verkauft
Aus der Region Stadt Hannover Öko-Bäckerei Doppelkorn wieder verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 19.02.2018
Von Gunnar Menkens
Erst im Februar hatte Manuel P. (rechts) die Bäckerei Doppelkorn von Manfred Dust übernommen. Quelle: Archiv
Hannover

Das berichteten Mitarbeiter jetzt nach einer Betriebsversammlung. Bei Doppelkorn arbeiten in zehn hannoverschen Filialen rund 120 Beschäftigte in Voll- und Teilzeit.

Bei den Angestellten sorgt die Entwicklung für erhebliche Unruhe. Der neue Eigentümer beabsichtige, einige weniger rentable Filialen zu schließen. Alle Geschäfte, hieß es, sollen demnächst für einige Zeit geschlossen bleiben, neu gestaltet und anschließend unter dem Namen bio-active weiter geführt werden. Offizielle Reaktionen gab es am Dienstag nicht, weder Betriebsrat, Doppelkorn-Leitung noch Manuel P. reagierten auf Anfragen. Unklar blieb daher, ob es stimmt, dass das Unternehmen mit der Zahlung von Löhnen im Rückstand ist. Offen ist zudem, was P. zum Verkauf bewegte. Zu hören war, dass sich die finanzielle Lage von Doppelkorn schlechter dargestellt habe, als P. erwartet hatte.

Die Bio-Bäckerei war vom Hannoveraner Manfred Dust aufgebaut worden. Als Grund für den Verkauf an P. hatte der 68-Jährige vor Monaten angegeben, man sei „finanziell nicht so gut aufgestellt“. P. hatte nach seiner Übernahme veraltete und ineffiziente Organisationsstrukturen innerhalb der Kette bemängelt und nach Konflikten Mitarbeiter entlassen. Ankündigungen, neue Filialen zu eröffnen, setzte er nicht mehr um. Der 34-Jährige hatte zuvor in der Sneakers-Branche gearbeitet.

Monika und Peter M. haben sich schon lange nichts mehr zu sagen. Und wenn sie reden, wird es laut und verletzend. Die Trennung steht irgendwann nicht mehr nur im Raum, die meisten Formalitäten für eine einvernehmliche Scheidung liegen auf dem Tisch. Doch beim Familienschmuck wird's schwierig - hier hilft die Mediation.

Susanna Bauch 26.07.2017

Es regnet ohne Unterlass, doch die Hannoveraner nehmen den vielen Regen, den Tief "Alfred" mit sich bringt, mit viel Humor – sofern das möglich war. Da wird die Joggingrunde schon mal um das Kneipp-Wassertreten erweitert.

26.07.2017

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie wieder in unserem HAZ-Morgenticker: Heute: Testspiele von Hannover 96 im Trainingslager, anhaltendes Regenwetter in der Region und ein neues Konzept zum Umgang mit Schulen in Problemvierteln.

26.07.2017