Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Stadt testet Pfandringe am Steintorplatz
Aus der Region Stadt Hannover Stadt testet Pfandringe am Steintorplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 27.09.2016
Von Andreas Schinkel
Pfandringe sollen Flaschensammlern die Suche erleichtern. Quelle: dpa (Archiv)
Hannover

Der Bezirksrat Mitte hat dem Versuch am Montagabend mehrheitlich zugestimmt. Die Stadtteilpolitiker baten aber darum, die Edelstahlbehälter nicht neben einem Baum, sondern gut sichtbar im Einmündungsbereich der Reitwallstraße aufzustellen. Weitere Pfandringe sollen etwa 100 Meter entfernt auf der Georgstraße platziert werden.

Nicht nur in der City will die Stadt das Sammelsystem erproben. Auch auf der Limmerstraße in Linden und auf dem Lister Platz sollen Pfandbehälter stehen. Die Sozialarbeiter vom Karl-Lemmermann-Haus haben den Auftrag, das Projekt zu beobachten, Pfandsammler zu befragen und mit Bürgern zu sprechen, die ihre Pfandflaschen entsorgen. Rund 21  000 Euro kostet der Versuch.

Stadt Hannover HAZ-Forum im Anzeiger-Hochhaus - Wie gehen wir mit Flüchtlingen um?

Mit welchen Problemen hatten Hilfsinitiativen für Flüchtlinge im vergangenen Jahr zu kämpfen, welche Erfolge konnten sie erzielen? Das HAZ-Forum im Anzeiger-Hochhaus ging diesen Fragen nach. Hier gibt es die Diskussion im Ticker zum Nachlesen.

29.09.2016

Der Bau gigantischer unterirdischer Stromtrassen quer durch Deutschland für die Energiewende nimmt konkrete Formen an. Doch worum geht es bei Südlink überhaupt? Wer entscheidet jetzt über den konkreten Verlauf der Trasse? Und was können Bürger tun, um sich einzubringen? Die wichtigsten Fakten im Überblick.

27.09.2016

Nach über einjähriger Bauzeit hat der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha am Dienstag den Wertstoffhof Tiestestraße in der Südstadt in Betrieb genommen. Der neue Wertstoffhof ist unter anderem mit einem modernen Verkehrsleitsystem ausgestattet.

27.09.2016