Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest
Aus der Region Stadt Hannover Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 03.05.2018
Die Polizei hat am Sonntagabend in der List einen Brandstifter festgenommen, der sechs Mal Feuer gelegt haben soll. Quelle: Symbol
Hannover

 Ein Brandstifter hat am Sonntagabend die Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr in der List in Atem gehalten. Der 30-Jährige soll innerhalb einer Stunde insgesamt sechs verschiedene Brände gelegt haben. Der Grund dafür ist bislang unklar.

Nach Angaben der Feuerwehr waren die Einsatzkräfte zwischen 19.35 Uhr und 20.20 Uhr zu Feuern im Sylter weg, in der Höfe- und in der Liebigstraße gerufen worden. Dort warenContainer, Holzstapel und andere Gegenstände in Flammen aufgegangen. „Die Kollegen hatten das Geschehen jeweils schnell unter Kontrolle, mussten dann aber sofort weiter zum nächsten Einsatz“, sagte ein Feuerwehrsprecher .

Nach einem Garagenbrand in der Liebigstraße konnte die Polizei den 30-Jährigen festnehmen und die Brandserie stoppen. Der Mann verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle.

Von Tobias Morchner

Party in der Faust, dem Capitol oder lieber zur Ü-50-Feier in die Marlene: Hannovers Locations bieten am 30. April ein langes Partyprogramm mit Rock, Alternative, Elektro und Pop. Eine Übersicht.

30.04.2018

Die Üstra lässt die Stadtbahnen der Linie 10 am Montagnachmittag nicht auf der neuen oberirdischen Strecke fahren, sondern durch die Tunnel. Der Grund: Die Innenstadt ist am Brückentag zu voll, die Stadtbahnen kommen nicht mehr durch.

30.04.2018

Ein Feuer hat in der Nacht zu Montag ein Gebäude der Deutschen Bahn in Leinhausen beschädigt. Vor dem Betriebshof in der Eichsfelder Straße waren Müllcontainer in Brand geraten. Die Polizei sucht Zeugen.

03.05.2018