Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Aus der Region Stadt Hannover Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 12.10.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge fuhr die 57-Jährige mit ihrem Opel auf der Rotermundstraße stadteinwärts. Als sie gegen 6.20 Uhr nach rechts auf die Vahrenwalder Straße abbiegen wollte, übersah sie offenbar den 51-jährigen Radfahrer, der Vorfahrt hatte.

Der Radler, der ohne Licht und Fahrradhelm unterwegs war, wurde von dem Auto erfasst und stürzte. Er zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus.

jst/r.

Von der seit knapp zwei Wochen vermissten Martina R. aus Aurich gibt es Lebenszeichen. Über einen Messenger-Dienst hat die 49-Jährige Textnachrichten an Angehörige geschrieben. Die Ermittler der Polizei gehen nach jetzigem Stand davon aus, dass diese authentisch sind. Die Vermisste soll sich möglicherweise in Hannover aufhalten.

12.10.2017

Im kommenden Jahr sollen die ersten Gebäude der Wasserstadt in Limmer stehen. HAZ-Volontärin Tomma Petersen war bei den Bauarbeiten dabei und hat sich als Baggerfahrerin auf dem Gelände versucht. Dabei erhielt sie Einblicke in einen Job, der Multitasking erfordert.

12.10.2017

Die Mentalmagier Thommy Ten und Amélie van Tass haben sich in den USA als Hellseher einen Namen gemacht. In einer Tournee versuchen sie nun, auch Deutschland zu erobern. Ende Oktober gastiert das Paar im Theater am Aegi.

Uwe Janssen 15.10.2017
Anzeige