Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Regions-Grüne bestätigen Vorstand
Aus der Region Stadt Hannover Regions-Grüne bestätigen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 24.04.2018
Frauke Patzke mit dem Landesvorsitzenden der Grünen, Stefan Körner. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

 Die Grünen in der Region Hannover haben ihre Vorstandsspitze im Amt bestätigt. Bei der Mitgliederversammlung bestätigten die Grünen die Doppelspitze Frauke Patzke und Henning Krause als Vorsitzende im Amt. Krause kam auf 94, Patzke auf 95 Prozent der Stimmen. Die 46-Jährige und der 30-Jährige bilden seit 2016 die Doppelspitze des Regionsverbands. 

Die beiden Vorsitzenden wollen bereits jetzt mit der Vorbereitung der Kommunalwahl im Jahr 2021 starten. “Wir werden uns für weiterhin für eine Verkehrswende, sauberes Wasser und saubere Luft stark machen“, sagt Patzke. Dabei wollen die Grünen auch die Bürger stärker einbeziehen. Ziel sei, dass die Region künftig „wieder gestaltet nicht nur, wie aktuell unter SPD und CDU, verwaltet wird“, betont Krause. 

 Neue Schatzmeisterin der Grünen ist Simone Meyer. Als Beisitzer wurden Sabine Freitag (52) aus Barsinghausen, Swantje Michaelsen (38), Liam Harrold (23), Eike Lengemann (28) und Jonas Buche (35) gewählt. Die Vorstandswahlen finden turnusgemäß alle zwei Jahre statt.

Von Mathias Klein

Der hannoversche Sexualwissenschaftler Helmut Kentler trat in den Neunzigerjahren in einem aufsehenerregenden Missbrauchsprozess in Münster auf. Er schrieb für die Verteidigung des Täters ein Gutachten. Ein Opfer hat sich jetzt bei der HAZ gemeldet.

26.04.2018

Der Künstler und Kulturwissenschaftler Peter Struck ist ein Experte für das Anzeiger-Hochhaus – und widmet ihm zum 90. Geburtstag eine Werkschau.

26.04.2018
Stadt Hannover Pflege im Willy-Platz-Seniorenzentrum - Stadt: Heim handelte nicht nachlässig

Nach dem Kollaps einer dehydrierten 87-jährigen  Bewohnerin prüft die Heimaufsicht das Willy-Platz-Seniorenzentrum. Erstes Ergebnis: Die Seniorin bekam genug zu trinken, es wurde aber nicht protokolliert. 

26.04.2018
Anzeige