Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Zwei Gartenlauben abgebrannt – 20.000 Euro Schaden
Aus der Region Stadt Hannover Zwei Gartenlauben abgebrannt – 20.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 24.06.2018
Ein Feuer hat am Sionnabend in Ricklingen zwei Gartenlauben zerstört. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

Bei einem Feuer im hannoverschen Stadtteil Ricklingen sind am Sonnabend zwei Gartenlauben zerstört worden.Um kurz vor 14.30 Uhr erreichten die Feuerwehr zahlreiche Notrufe, weil in der Nähe des Freizeitheims Ricklingen schwarzer Rauch sichtbar aufstieg. Anwohner der Gartenkolonie Südfeld berichteten von einer in Brand stehenden Laube.

Als die ersten Helfer vor Ort waren, hatten die Flammen bereits das Nachbargebäude erfasst. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch zwei Umstände: Zum einen waren in beiden Lauben Gasflaschen gelagert, die zu explodieren drohten. Zum anderen war die Wasserversorgung auf dem Gelände so schlecht, dass die Feuerwehr erst eine mehrere hundert Meter lange Schlauchleitung zum Einsatzort legen musste.

Gegen 15.30 Uhr war das Feuer endgültig aus. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Alle Anwesenden hatten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Insgesamt ist nach Schätzungen der Feuerwehr in der Kolonie ein Schaden von rund 20.000 Euro durch das Feuer entstanden. Die Polizei wird in den kommenden Tagen die Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufnehmen.

Von tm

Die Kleinsten können gerade laufen, die Ältesten sind schon über 80 Jahre alt –beim KKH-Lauf am Maschsee geht es vor allem ums Mitmachen. Denn Sport ist gesund.

27.06.2018

Hashtag in Bildern: Mit seiner Reportage über Selbstdarsteller in sozialen Netzwerken hat der hannoversche Fotograf Florian Müller den mit 10000 Euro dotierten Freelens Award beim Lumix-Fotofestival gewonnen. Der HAZ-Publikumspreis ist auch vergeben - für eine rührende Geschichte über einen 84-jährigen Einsiedler.

27.06.2018

Der Fahrer eines Mercedes hat am Sonntagmorgen in der Innenstadt auf der Flucht vor der Polizei einen Fußgänger tödlich verletzt. Der Unfallfahrer flüchtete, seinen Wagen fand die Polizei später in der Südstadt. Die Fahndung nach dem Mann läuft weiter.

24.06.2018
Anzeige