Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Hunderte Besucher bei Erdbeer- und Spargelmarkt in Springe
Aus der Region Stadt Hannover Hunderte Besucher bei Erdbeer- und Spargelmarkt in Springe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 06.06.2018
Inka Behnsen (v.l.), Leon, Jasmin Erich-Wolter und Ira Thorsting stellen die Arbeit des Vereins "Kleine Herzen" vor. Quelle: Helmbrecht
Springe

"Die Preise sind deutlich niedriger als im Vorjahr, weil der Handel auch in den Großmärkten billig einkauft", weiß Horstmann vom gleichnamigen Spargelhof in Pennigsehl. Dabei konnte die Ernte wegen des kühlen Wetters im März erst zwei Wochen später beginnen.Nach zweijähriger Pause öffnete gestern auch wieder das Tattoo- und Piercingstudio La Onda – gemeinsam mit dem Sport Club Saaletal sammelte das Team Spenden für das Kinderhospiz Löwenherz. "Die Mutter von einem Freund ist bei Löwenherz tätig und so sind wir auf die Idee gekommen, zusammen etwas auf die Beine zu stellen", sagt Marcel Ulrich. Ebenfalls beim Markt dabei: Ira Thorsting mit ihrem Verein Kleine Herzen. Was viele nicht wissen: Die Initiative wurde in Springe gegründet, genauer im Ratskeller von Ehepaar Nagel, mit dem Thorsting befreundet ist. Beim Landespresseball hatte Thorsting 2006 Karten für die Fußballweltmeisterschaft gewonnen.

Weil sie aber kein großer Fußball-Fan war, hat sie die Karten versteigert. So kamen über 40 000 Euro zusammen – und der Grundstein für die Initiative war gelegt. Das Lied für den Verein hat der Springer Musiker Ralf Grabowski komponiert. Gestern stellte sie an ihrem Stand die zahlreichen Projekte vor, die der Verein seitdem auf die Beine gestellt hat, unter anderem für die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover.

Fernwärmekonzept vorgestellt

Das Team der Stadtwerke stellte gestern das Projekt "Fernwärme" vor. Während sich in den vergangenen Monaten Anwohner und Gewerbetreibenden über die Baustelle in der Fünfhausenstraße beschwert hatten, sei das Thema gestern nicht angesprochen worden. "Wir haben da jetzt einen guten Konsens mit allen getroffen", sagt Mitarbeiter Thomas Ogsoka.

Viel los auch beim Einkaufen

Zum Start der Bauarbeiten im Bereich Industriestraße sollen vorab Informationsveranstaltungen organisiert werden, kündigt Ogsoka an. Die Springer konnten nicht nur über den Markt schlendern, sondern im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags auch ihre Einkäufe erledigen. "Es ist eine schöne und gelungene Veranstaltung, ich bin sehr zufrieden", freut sich Wilko Struckmann, Vorsitzender des Werberings. "Was den Markt auszeichnet ist, dass es nicht einen Kilometer nur Würstchenbuden gibt, sondern der Mix zwischen Essen, Trinken und Kunsthandwerk gelingt."

Von Saskia Helmbrecht