Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Stadt verstärkt Verkehrskontrollen zum Schulstart
Aus der Region Stadt Hannover Stadt verstärkt Verkehrskontrollen zum Schulstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 31.07.2017
Stadt und Polizei kündigen an, den Straßenverkehr stärker zu überwachen, um die Sicherheit der Schüler zu erhöhen. Quelle: dpa
Hannover

Insbesondere an Grundschulen werde der städtische Verkehrsaußendienst die Polizei verstärkt unterstützen, teilt die Stadt mit – er hat ein Auge auf Falschparker, die Kindern die Sicht auf dem Schulweg versperren.

Gefahr durch Falschparker

„Gerade in den Morgenstunden und mittags zum Schulschluss kommt es vielfach zu Parkverstößen, die die Sicherheit des Schulweges gefährden“, sagt Stadtsprecher Udo Möller. Dies sei etwa der Fall, wenn auf Gehwegen, ain Kreuzungsbereichen, und Straßeneinmündungen oder im absoluten Halteverbot vor den Schulen geparkt wird. „Gerade kleineren Kindern werden dadurch die Sicht und damit die Möglichkeit zureiner Einschätzung des Verkehrs genommen“, sagtso Möller.

Elterntaxis stoppen

Mit Schulbeginn startet in der nächsten Woche auch ein Pilotprojekt von Polizei und Stadt, das dazu beitragen soll, die im Bundesvergleich hohen Unfallzahlen von Kindern zu reduzieren. Vor der Albert-Schweitzer-Grundschule in der Liepmannstraße (Limmer) soll es Straßensperrungen geben, um sogenannte Elterntaxis zu disziplinieren. Viele Eltern hätten es sich zur Gewohnheit gemacht, ihre Kinder kurz vor Schulbeginn direkt vor das Schultor zu kutschieren, sagt Polizeisprecher Mirco Nowak. In der Liepmannstraße würden daher nun in Kooperation mit der Stadt temporäre Sperrungen sowie eine zeitlich begrenzte Haltezone für Elterntaxis eingerichtet. Nicht nur in Limmer, sondern auch etwa vor der Bonifatiusschule in der List kommt es daher oft zu Gefahrensituationen. Mit dem Modellversuch wollen Stadt und Polizei in Limmer testen, ob sich das beheben lässt.     

 

Die Stadtwerke und der Großraum Verkehr Hannover (GVH) unterbreiten ein neues Tarifangebot für Nutzer von Bussen und Bahnen. Am Dienstag kommt die Enercity-GVH-MobilCard auf den Markt, mit der Privatkunden der Stadtwerke vergünstigte Monatskarten erwerben können.

03.08.2017

Die Hochwasserlage entspannt sich, das Grünflächenamt hat die Fläche vom Fährmannsfest am Montag wieder freigegeben. Somit kann auch die Kulturbühne ohne Einschränkungen aufgebaut werden.

31.07.2017

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Leibnizufer schwer verletzt worden. Der 48-jährige Mann fuhr auf der dreispurigen Fahrbahn auf ein ordnungswidrig geparktes Auto auf und stürzte. 

31.07.2017