Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover 5000 Wohnungen in 5 Jahren
Aus der Region Stadt Hannover 5000 Wohnungen in 5 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 06.06.2016
Von Andreas Schinkel
Auf dem Klagesmarkt errichtet die städtische Immobilientochter GBH derzeit Häuser mit rund 100 Wohnungen, auch im preiswerten Segment. Quelle: Michael Thomas
Hannover

"Das ist ein Kraftakt", sagt Heiner Pott, Vertreter des Verbands der Wohnungswirtschaft Niedersachsen und Bremen (vdw). Aber auch die Wohnungswirtschaft sei daran interessiert, dass es bezahlbaren Wohnraum in Hannover gibt. Ein Viertel der Neubauwohnungen soll zum Sozialtarif vermietet werden. Gefördert wird der soziale Wohnungsbau unter anderem mit städtischen Mitteln.

Umgekehrt willigt die Stadtverwaltung ein, den Unternehmen entgegen zu kommen. "Wir werden städtische Grundstücke nicht zu Höchstpreisen anbieten", sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD). Bei der Vergabepraxis wolle man für mehr Transparenz und Kooperation sorgen. An den hohen energetischen Standards, die die Stadt für Neubauten vorschreibt, werde man aber nicht rütteln. "Damit würden wir auch an der falschen Stelle sparen", sagt Michael Jedamski von der Wohnungsgenossenschaft Herrenhausen.

Die Vereinbarung haben die führenden Wohnungsunternehmer am Montag im Rathaus unterschrieben. Zu den Unterzeichnen gehören Vertreter des Genossenschaftsverbands, des vdw sowie des Bundesverbands freier Immobilien- und Wohnungsunternehmer (BFW). "Das ist eine einmalige Kooperation auf kommunaler Ebene", sagt Matthias Herter, Vertreter des Unternehmens Meravis.

Nötig wird die gemeinsame Anstrengung für den Wohnungsbau, weil immer mehr Menschen nach Hannover ziehen. Die Stadt ist in den vergangenen 10 Jahren um fast 30 000 Menschen gewachsen. Dadurch ist die Nachfrage insbesondere nach preisgünstigen Wohnungen deutlich gewachsen. Die Folge: Preisanstiege bei den Mieten vor allem in den citynahen Vierteln. 

Tiefe Einblick in die unendlichen Weiten ihrer Ausdrucksszenarien haben am Sonntag acht der besten deutschen Poetry Slammer im Opernhaus gegeben. Zum mittlerweile 20. Mal ging dort "Macht Worte!" über die Bühne.

06.06.2016

Bei einer Fahrkartenkontrolle in einer Üstra-Stadtbahn, bei der zwei US-Amerikaner und ein Deutscher ohne Ticket angetroffen wurden, ist es zu einer heftigen verbalen Auseinandersetzung gekommen. In deren Verlauf sollen Prüfer von der Firma Protec den Amerikanern gedroht haben, ihnen könne beim Rückflug die Ausreise aus Deutschland verweigert werden.

Bernd Haase 06.06.2016

Rund 4800 Sportler, 2200 freiwillige Helfer und 500 Kampfrichter tragen von Montag bis Freitag in Hannover die Special Olympics aus. Neben den sportlichen Wettkämpfen gibt es in der ganzen Stadt Programm.

05.06.2016