Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Region Hannover radelt 1,7 Millionen Kilometer

Stadtradeln-Wettbewerb Region Hannover radelt 1,7 Millionen Kilometer

Mehr als 1,7 Millionen Kilometer haben Hannovers Einwohner in drei Wochen zurückgelegt. Damit sichert sich die Region zum zweiten Mal den Titel „Kommune mit den meisten absolut gefahrenen Kilometern“ beim bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln.

Voriger Artikel
Maestro bleibt weiter geschlossen
Nächster Artikel
Buchlust lädt bis Sonntag ins Künstlerhaus

Knapp 2000 Radler aus Hannover und den Umlandgemeinden haben sich im Mai an der Fahrradsternfahrt zum Beginn des Projekts beteiligt.

Quelle: Behrens

Hannover. Erneut haben Hannoveraner und Umlandbewohner so viele Kilometer erstrampelt, wie keine andere deutsche Region. Den zweiten Platz belegt Leipzig, den dritten Düsseldorf. Mit dem Wettbewerb sollen mehr Menschen ermuntert werden, vom Auto aufs Rad zu wechseln und dadurch die Umwelt zu schonen. Den siegreichen Umlandkommunen, vertreten durch ihre Bürgermeister, hat die Regionsverwaltung am Freitagabend einen Empfang im Regionshaus bereitet.

Die Hannoveraner, Garbsener und Hemminger haben die längsten Strecken mit dem Rad zurückgelegt. In der Kategorie „Gefahrene Kilometer pro Einwohner“ hat Wennigsen mit fast 7,2 Kilometern die Nase vorn, dahinter rangieren Garbsen und Hemmingen. Besonders eifrige Radler sitzen im Stadtrat von Wunstorf (92,3 Kilometer pro Parlamentarier), in Garbsen (56,5 Kilometer) und Pattensen (22,6 Kilometer).

asl

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover