Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Südschnellweg nach Unfall am Seelhorster Kreuz gesperrt
Aus der Region Stadt Hannover Südschnellweg nach Unfall am Seelhorster Kreuz gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 20.06.2018
Stau auf dem Südschnellweg. Quelle: Armin Weigel
Hannover

Auf dem Südschnellweg hat es Mittwochvormittag einen Unfall gegeben – mit erheblichen Folgen für den Berufsverkehr. Die Bundesstraße war stadteinwärts zwischen dem Seelhorster Kreuz und der Abfahrt Hildesheimer Straße über eine Stunde gesperrt. Nach Angaben der Polizei waren am Morgen drei Fahrzeuge im Bereich des Schnellwegkreuzes zusammengestoßen.

Verletzt wurde niemand. Da die Fahrzeuge jedoch nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, wurde der Schnellweg gesperrt.

Von frs/RND

Behinderungen bei der Deutschen Bahn im Raum Hannover: Wegen eines Feuerwehreinsatzes musste die Strecke zwischen Vinnhorst und Ledeburg am Mittwochmorgen vorübergehend gesperrt werden.

20.06.2018

Bald beginnen die Sommerferien – wer jetzt noch keinen Reisepass hat, muss sich auf lange Wartezeiten einstellen. Termine im Bürgeramt der Stadt Hannover gibt es erst wieder im Juli. Im Umland ist es entspannter.

23.06.2018

2014 war der AWO-Bezirk Hannover am Rande des Konkurses: Einer Kliniken drohte die Insolvenz, Pflegeheime und Kitas waren unwirtschaftlich, Banken strichen Kredite, Mitarbeiter mussten auf Geld verzichten. Jetzt scheint die Sanierung bewältigt – die AWO investiert in neue Projekte. Ein Interview.

23.06.2018