Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Trampolinhalle in Vahrenwald wird umgebaut
Aus der Region Stadt Hannover Trampolinhalle in Vahrenwald wird umgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.12.2016
Nun dauert es nicht mehr lange: Die großflächigen Graffiti im Inneren sind bereits fertig gesprüht. Quelle: Schaarschmidt
Hannover

Einzigartige Bemalungen der Wände, gedimmtes Licht, eine Cafeteria, die einem Tunnel gleicht, und ein dunkler Fußboden, der wie eine Kraterlandschaft aussieht: All das soll dafür sorgen, dass in der neuen Trampolinhalle an der Vahrenwalder Straße 286 eine besondere Atmosphäre entsteht. Das ehemalige Ausstellungs- und Verkaufszentrum wird seit Kurzem umgebaut.

Hohe Sicherheitsauflagen

Im März soll dann die Trampolinhalle, die unter dem Motto „Space“ steht, eröffnen. Mehr als ein Jahr lang hatte der Betreiber Superfly auf die Baugenehmigung der Stadt Hannover gewartet. Hohe Sicherheitsauflagen und nachträglich angeforderte Gutachten und Zertifikate vonseiten der Stadt hatten die Genehmigung und damit auch den Baubeginn immer wieder verzögert. Seit vergangener Woche können die Handwerker aber anrücken. „Jetzt sieht es endlich nach einer Baustelle aus“, freut sich Johanna König, Betriebsleiterin am neuen Standort. Durch die lange Wartezeit seien aber noch technische Nachrüstungen notwendig.

In Dortmund (Bild) und Duisburg gibt es bereits eine Trampolinhalle. Ähnlich soll es auch in Hannover aussehen.  Quelle: Superfly

Ab März können sich dann große und kleine Besucher in dem Indoor-Freizeitpark auf eine zwanzig Meter lange Trampolinbahn freuen, die genug Platz für spektakuläre Sprünge bietet. Zu den weiteren Attraktionen auf über 2200 Quadratmetern gehören Gurtbänder zum Balancieren, sogenannte Slacklines, und ein Hindernisparcours. Auch 3-D-Dodgeball, eine Art Völkerball mit vier Bällen, Basketball, und eine Ladder-Challenge werden angeboten. Bei der Ladder-Challenge müssen die Besucher über eine Strickleiter klettern, ohne herunterzufallen. Beim Basketball Dunk besteht die Möglichkeit das Spiel auf Trampolinen zu spielen. „Wer noch nicht so geübt ist, für den stehen riesige Schnitzelgruben aus Schaumstoff bereit, in die man sich nach einem missglückten Sprung fallen lassen kann“, sagt König.

Die Preise werden die gleichen sein wie an den anderen Standorten des Betreibers. „Bei uns ist eine Stunde der Standard. Die maximale Buchungszeit beträgt zwei Stunden“, erklärt die Betriebsleiterin. Für jeden Trampolinspringer kostet die Karte 12,50 Euro pro Stunde. Für Geburtstags- oder Firmenfeiern soll es spezielle Angebote und Erlebnispakete geben.

Außer montags wird der Trampolinpark an jedem Tag in der Woche seine Türen öffnen. Für die jüngeren Springer bis sechs Jahre wird es sonnabends und sonntags jeweils von 9 bis 10 Uhr die „Kids Jump Time“ geben. In dieser Zeit gehört die ganze Halle ausschließlich den mutigen Nachwuchsspringern. “

Von Julia Polley

Bei einer Messerstecherei im Steintorviertel ist ein 21-jähriger Mann schwer verletzt worden. Der Streit war offenbar zwischen ihm und einem 43-Jährigen ausgebrochen - worum es dabei ging, ist unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen der Gewalttat in der Scholvinstraße.

21.12.2016

Die Brauerei in Hannovers Südstadt vervierfacht ihre Produktion
und will im kommenden Jahr die Verlustzone verlassen. Zudem kündigt Gilde für das kommende Jahr Neuheiten an. So soll etwa die Produktpalette um die Sorte Gilde Hell Naturtrüb erweitert werden. 

Bernd Haase 21.12.2016

Wissen Sie eigentlich, wo in der Region Hannover die meisten Ehen geschlossen werden? Oder in welchem hannoverschen Stadtteil es die meisten Großfamilien gibt? Wir zeigen Ihnen einige überraschende Fakten über die Landeshauptstadt und die Region in unserer neuen Serie "Hannover in Zahlen". 

21.12.2016